Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Akupunktur lindert Gelenkschmerzen

Aktuelles

Akupunktur lindert Gelenkschmerzen.

Akupunktur ist eine traditionelle chinesische Behandlungsmethode, bei die körpereigenen Heilungskräfte aktiviert werden sollen.
© tankist276 - Fotolia.com

Fr. 08. Dezember 2017

Brustkrebs: Akupunktur lindert Gelenkschmerzen

Akupunktur lindert einer neuen Studie zufolge Gelenkschmerzen, die bei einer Brustkrebstherapie mit Aromatase-Inhibitoren auftreten können. Die fernöstliche Nadel-Behandlung könnte dazu beitragen, dass weniger Frauen die Krebstherapie wegen der Schmerzen abbrechen, hoffen die Autoren der Studie.

Anzeige

Wie sich in der Studie zeigte, hatten Patientinnen, die eine richtige Akupunktur-Behandlung erhalten hatten, am behandelten Arm weniger Schmerzen als Patientinnen, die lediglich eine Scheinbehandlung oder keine Behandlung erhalten hatten. Die Linderung hielt über 24 Wochen an, wie die Wissenschaftler des SWOG, einem globalen Netzwerk von Krebsforschern, berichteten. An der Studie nahmen 226 Patientinnen aus elf Krebszentren teil. Die Behandlungen fanden in den ersten sechs Wochen zweimal pro Woche statt, in den nachfolgenden sechs Wochen einmal pro Woche.

Aromatase-Inhibitoren sind Medikamente, die bei der Therapie von hormonsensitivem Brustkrebs häufig zum Einsatz kommen. Sie blockieren die Produktion von Östrogen und hungern hormonrezeptor-positive Brustkrebszellen damit quasi aus. Zu den Nebenwirkungen der Antihormontherapie zählen allerdings Schmerzen und Steifheit der Gelenke, unter denen etwa die Hälfte der Patientinnen leidet. Diese können die Knie, die Hüfte, Hände und Handgelenke betreffen, was das Laufen, Sitzen, Treppensteigen oder sogar einfache Tätigkeiten wie Tippen oder Autofahren einschränken kann. "Manche meiner Patientinnen haben Schwierigkeiten, von einem Stuhl auf zustehen", verdeutlicht Studienleiterin Dr. Dawn Hershman. In der Folge würden viele Patientinnen die Krebstherapie stoppen. "Wir brauchen eine Lösung – eine, die keine Opioide oder andere Medikamente beinhaltet, die abhängig machen oder schwere Nebenwirkungen haben können", so die Wissenschaftlerin.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Typ 2 Diabetes: Umfrage zu Risiken

Sie sind an Typ 2 Diabetes erkrankt? Was wissen Sie über Ihr Herzrisiko? Das will die International Diabetes Federation (IDF) in einer groß angelegten, globalen Umfrage herausfinden. Jetzt teilnehmen!
Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Diabetes

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Diabetes lesen Sie aponet.de viel Wissenswertes rund um die Behandlung von Diabetes: Viele Informationen, Checklisten, Selbsttests und eine Umfrage speziell für Typ-2-Diabetiker.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen