Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Vergleich: der beste Milchersatz

Aktuelles

Menschen, die keine Kuhmilch vertragen, schwenken vielfach auf pflanzlichen Milchersatz um.

Menschen, die keine Kuhmilch vertragen, schwenken vielfach auf pflanzlichen Milchersatz um.
© tanyaden - Fotolia.com

Do. 01. Februar 2018

Welcher pflanzliche Milchersatz ist am besten?

Viele Menschen vertragen Kuhmilch nicht und suchen daher nach Getränken, die normale Milch ersetzen können. Wissenschaftler der McGill University in Kanada haben nun vier pflanzliche Alternativen miteinander verglichen. Nach Kuhmilch, die noch immer am nährstoffreichsten ist, sei Sojamilch der klare Gewinner, so ihr Fazit.

Anzeige

Von den vier weltweit am häufigsten konsumierten Milch-Alternativen hat Sojamilch das am besten ausbalancierte Nährstoffprofil. Das ergab die Auswertung, die im Fachblatt Journal of Food Science and Technology veröffentlicht wurde. Sie enthält zudem sogenannte Isoflavone, das sind sekundäre Pflanzenstoffe, die Östrogenen ähneln und von denen unter anderem vermutet wird, dass sie eine vor Krebs schützende Wirkung haben könnten. Nachteile von Sojamilch sind der Geschmack, der von manchen als muffig, bohnenartig oder nussig beschrieben wird, und das Vorhandensein sogenannter Anti-Nährstoffe, welche die Aufnahme und Verdauung von anderen Nährstoffen beeinträchtigen.

Die laktosefreie Reismilch schmeckt süßlich und könne für Menschen, die gegen Soja oder Mandeln allergisch sind, eine Alternative darstellen, so die Wissenschaftler. Sie enthalten jedoch eine relativ große Menge an Kohlenhydraten. Zusätzlich gebe es Bedenken, dass der Konsum von Reisdrinks, wenn nicht darauf geachtet wird, zu Mangelernährung speziell bei Kleinkindern führen könnte.

Kokosmilch enthält keine Proteine und wenige Kalorien, von denen die meisten aus Fett stammen. Ihr Konsum kann den Forschern zufolge helfen, die Konzentration an schädlichem LDL-Cholesterin zu reduzieren. Ihr Nährwert gehe allerdings zurück, wenn sie länger als zwei Monate gelagert werde.

Liebhaber von Mandelmilch benötigten zusätzlich noch weitere Nahrungsmittel, um ausreichend mit essentiellen Nährstoffen versorgt zu sein. Mandeln haben einen hohen Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren, die beim Abnehmen und Gewichtsmanagement hilfreich sein sollen. Sie helfen auch, die Mengen an LDL-Cholesterin zu verringern.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen