Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Outdoor-Unterricht motiviert zum Lernen

Aktuelles

Im Freien in naturwissenschaftlichen Fächern unterrichtet zu werden, erhöht die Motivation von Schülern.

Schüler sind motivierter, wenn sie die Möglichkeit haben, regelmäßig im Freien zu lernen.
© TUM/Valerie Frimmer

Mi. 07. Februar 2018

Outdoor-Unterricht motiviert zum Lernen

Können sich Schüler im Freien mit naturwissenschaftlichen Fächern beschäftigen, wirkt sich das positiv auf ihre Motivation aus. Dies geht aus einer neuen Studie der Technischen Universität München (TUM) und der Universität Mainz hervor, die dafür spricht, den Unterricht solcher Fächer in den Klassen fünf bis zehn hin und wieder nach draußen zu verlegen.

Anzeige

Wie die Autoren berichten, gebe es drei Grundbedürfnisse, die die Motivation von Schülern steigern: das Gefühl von Selbstständigkeit, Kompetenz sowie gute soziale Beziehungen. In der aktuellen Studie zeigte sich nun, dass diese Grundbedürfnisse durch Unterricht im Freien stärker befriedigt werden als im Klassenzimmer, so das Ergebnis, das im Fachblatt Frontiers in Psychology veröffentlicht wurde. Vor allem Erfolgserlebnisse steigerten beim Unterricht im Freien die Motivation. Wenig bis keinen Einfluss hatten dagegen die Schüler-Lehrer- oder Schüler-Schüler-Beziehungen sowie das Geschlecht.

Die Forscher folgern aus ihren Ergebnissen, dass Outdoor-Unterricht die Lernhaltung der Schüler, also ihre persönliche, aus ihnen selbst kommende Motivation, entscheidend fördern kann. Durch den Unterricht im Freien bekämen die Schüler den Freiraum, Schulstoff über selbstständig organisierte Experimente zu entdecken, zu erforschen und zu lernen. Dabei müsse nicht zwingend der gesamte Unterricht nach draußen verlegt werden: Die Dynamik, die durch das Lernen in der Natur ausgelöst werde, könne durch gelegentliche Lerneinheiten im Freien genauso hervorgerufen werden, sind sich die Forscher sicher.

Rund 300 Schüler hatten in den Jahren 2014 bis 2016 an "Forschungswochen" im Nationalpark Berchtesgaden teilgenommen. Der einwöchige Aufenthalt wurde im klassischen Unterricht vorbereitet. Höhepunkt der Forschungswochen war jeweils eine zweitägige Forschungsexpedition mit Experimenten. Sowohl vor als auch nach dem Kurs füllten die Schüler für die Studie einen Fragebogen aus, der sich mit ihrer Zufriedenheit und der allgemeinen Motivation bezogen auf ihre Autonomie befasste. Zum Abschluss der Woche berichteten Schüler erneut über ihre Erfahrungen während des Outdoor-Unterrichts.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Weltneuheit für natürliches Hören.

Die Pure Charge&Go Hörgeräte bieten Ihnen die Kombination aus natürlichstem Klang der eigenen Stimme und dem Komfort nie mehr Batterien wechseln zu müssen! Machen Sie jetzt den Alltagstest beim Signia Innovationspartner!
Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Besser hören

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Besser hören nennt aponet.de die besten Tipps und viel Wissenswertes, wie sich Tinnitus und Hörschäden vermeiden lassen und wie man ein schlechtes Gehör ausgleichen kann.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen