Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Negative Gefühle schaden langfristig

Aktuelles

Wer es nicht schafft, Ärger und Stress loszulassen, ist später im Leben häufiger krank.

Es lohnt sich, negative Gedanken und Ärger so schnell wie möglich wieder abzuschütteln.
© Drobot Dean - Fotolia.com

Do. 12. April 2018

Negative Gefühle schaden der Gesundheit langfristig

Wer ärgert sich nicht, wenn das Fahrrad plötzlich einen Platten hat. Auch schlechte Noten oder ein Streit drücken die Stimmung. Halten die negativen Gefühle, die bei solchen Alltagssituationen entstehen, allerdings länger an, kann sich dies offenbar noch Jahre später auf die Gesundheit auswirken. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie aus den USA.

Anzeige

Dauerten negative Gefühle als Reaktion auf eine stressige Situation bei Studienteilnehmern bis zum nächsten Morgen an, war die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie zehn Jahre später Gesundheitsprobleme hatten. Sie litten eher unter chronischen Krankheiten, hatten häufiger körperliche Beeinträchtigungen und Probleme mit Alltagsanforderungen, wie zum Beispiel dem Anziehen, eine Treppe hinaufzusteigen, Einkäufe zu tragen oder mehrere Häuserblocks entlang zu laufen. Bei Teilnehmern, die ihre negativen Gefühle besser loslassen konnten, war dies nicht der Fall. Dies berichten Forscher um Kate Lege von der University of California in Irvine im Fachblatt Psychological Science.

Die Verbindung sei selbst dann bestehen geblieben, nachdem die Forscher Faktoren wie Geschlecht oder Bildung mit berücksichtigt hatten. "Wenn die meisten Menschen an Stressfaktoren denken, die sich auf ihre Gesundheit auswirken können, denken sie an große Dinge, bedeutende Lebensereignisse, die ihren Alltag stark beeinträchtigen, wie den Tod eines geliebten Menschen oder eine Scheidung", sagt Lege. Es gebe jedoch immer mehr Hinweise, dass auch der alltägliche Stress die Gesundheit beeinträchtigen kann. Es sei demnach lohnenswert, zu lernen, negative Emotionen schneller loszulassen.

HH

Quelle: DOI 10.1177/0956797618763097

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Signia geht im April auf Innovationstour

ABDAUnglaublich, was ein Hörgerät heute alles kann. Nicht mehr nur Medizinprodukt, sondern kleines Technikwunder. Erleben Sie die Innovationen rund um das Thema Hören im April live in Ihrer Stadt.

Lesen Sie hier mehr!

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Besser hören

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Besser hören nennt aponet.de die besten Tipps und viel Wissenswertes, wie sich Tinnitus und Hörschäden vermeiden lassen und wie man ein schlechtes Gehör ausgleichen kann.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen