Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Eier: Gut oder schlecht für das Herz?

Aktuelles

Eier könnten einen schützenden Effekt auf Herz und Gefäße haben.

Eine neue Studie deutet darauf hin, dass ein Ei pro Tag einen positiven Effekt auf die Gesundheit haben könnte.
© PhotoSG - Fotolia

Di. 22. Mai 2018

Eier: Gut oder schlecht für Herz und Gefäße?

Früher hieß es, Eier seien schlecht fürs Herz. Manche Studien gaben jedoch auch Entwarnung und eine aktuell veröffentlichte Arbeit deutet sogar auf einen schützenden Effekt hin. So unterschiedlich die Ergebnisse ausfallen, so schwer lässt sich bislang eine allgemeingültige Empfehlung aussprechen. Doch scheinen Eier mehr zu bieten als nur Cholesterin.

Anzeige

Glaubt man den Wissenschaftlern, deren Ergebnisse aktuell im Fachblatt Heart veröffentlicht wurden, deutet vieles darauf hin, dass ein Ei pro Tag das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken könnte. Die Forscher hatten eine Befragung von über 500.000 Chinesen ausgewertet und kamen zu dem Ergebnis, dass Menschen, die täglich ein Ei aßen, ein 26 Prozent niedrigeres Risiko für einen hämorrhagischen Schlaganfall hatten als Teilnehmer, die keine Eier aßen. Ähnlich sah es für die Gefahr aus, an einem solchen Schlaganfall zu sterben. Das Risiko, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung allgemein zu sterben, lag um 18 Prozent niedriger.

Die Forscher hatten versucht, viele andere Faktoren, die sich ebenfalls auf die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems auswirken können, mit zu berücksichtigen und hatten die Ergebnisse auch im Hinblick auf verschiedenen Schlaganfall-Typen analysiert. Allerdings weisen sie auch auf einige Einschränkungen hin: Unter anderem habe es sich lediglich um eine Beobachtungsstudie gehandelt, bei dem die Studienteilnehmer ihren Eier-Konsum rückblickend benannt hatten und der Durchschnittsverzehr abgeschätzt wurde.

Eier seien ohne Frage eine Cholesterin-Quelle, so die Forscher. Ihre Ergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass andere Inhaltstoffe aus Eiern möglicherweise einen günstigen Effekt für die Herz-Kreislauf-Gesundheit haben könnten. So enthalten Eiern auch Phospholipide, die die Funktion des gesunden HDL-Cholesterins verbessern. Durch den Verzehr von Eiern steige zudem der Lutein- und Zeaxanthin-Spiegel im Blut an, zwei Carotinoiden, die vor Oxidation und Entzündungen schützen könnten.

HH

Quelle: DOI 10.1136/heartjnl-2017-312651

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen