Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Beim Heimwerken die Hände schützen

Aktuelles

Jedes Jahr verletzen sich viele Menschen beim Heimwerken.

Hammer, Bohrer, Sägen und Scheren kommen beim Heimwerken zum Einsatz und können vor allem für die Hände gefährlich werden.
© Clark Young on Unsplash

Fr. 14. September 2018

Tipps für Heimwerker: So schützen Sie die Hände

Jedes Jahr verletzen sich laut Handchirurgen etwa 300.000 Menschen beim Heimwerken – die meisten an den Händen und Fingern. Wer einige Sicherheits-Tipps berücksichtigt, kann das Verletzungsrisiko bei Do-it-yourself-Projekten deutlich reduzieren. Worauf Hobby-Handwerker achten können, verraten Experten der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie.

Anzeige

  • "Mal eben schnell" sollte beim Umgang mit Messer, Säge oder Bohrer tabu sein. Egal, ob es um größere Projekte geht oder nur darum, ein kleines Loch in die Wand zu bohren: Nehmen Sie sich Zeit. Viele Unfälle geschehen durch Hektik.
  • Verwenden Sie für die jeweilige Arbeit geeignete Arbeitshandschuhe in der richtigen Größe. Tragen Sie hingegen niemals Handschuhe, wenn Sie mit Kreissägen oder Bohrmaschinen arbeiten – sie können vom rotierenden Werkzeug erfasst werden.
  • Verwenden Sie gutes Werkzeug. Stumpfe und abgenutzte Geräte erhöhen die Verletzungsgefahr.
  • Manche Menschen versuchen, die Funktion eines neuen Geräts intuitiv zu erfassen. Das kann funktionieren – oder auch nicht. Der nachdrückliche Rat der Unfallexperten lautet daher: Beachten Sie die Gebrauchsanweisung der Geräte und nehmen sich die Zeit, sich mit ihnen vertraut zu machen.
  • Überprüfen Sie vor Gebrauch, ob Griff und Schutzeinrichtungen noch festsitzen.
    Entfernen Sie niemals Schutzvorrichtungen am Gerät, auch wenn sie in manchen Situationen vielleicht unpraktisch sind oder es ohne schneller gehen könnte.
  • Verwenden Sie Werkzeuge nur für den vorgesehenen Zweck. Die Versuchung des Zweckentfremdens kann zum Beispiel in Situationen groß sein, in denen man mit etwas fertig werden möchte, aber gerade nicht das passende Werkzeug zur Hand hat.
  • Lassen Sie rotierende Werkzeuge, wie beispielsweise Winkelschleifer, Bohrmaschinen oder Handkreissägen, vollständig zum Stillstand kommen, bevor Sie sie ablegen oder reinigen.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen