Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Ohnmacht: Wie lange ins Krankenhaus?

Aktuelles

Nach einer Ohnmacht müssen einige Patienten noch länger beobachtet werden.

In vielen Fällen ist Ohnmacht harmlos. Manchmal müssen Patienten danach jedoch länger beobachtet werden.
© Imaginis - stock.adobe.com

Di. 22. Januar 2019

Ohnmacht: Wie lange muss man im Krankenhaus bleiben?

Erstmals haben kanadische Mediziner Empfehlungen ausgesprochen, wie lange Patienten nach einer Ohnmacht beobachtet werden sollten. Sie unterschieden dabei zwischen Menschen mit Herzrhythmusstörungen von geringem Risiko und Patienten mit einem mittleren oder hohen Risiko.

Anzeige

Eine Ohnmacht ist in den meisten Fällen harmlos. Manchmal liegen ihr aber Herzrhythmusstörungen zugrunde, die je nach Ursache und Ausprägung schwere Folgen haben können. Kanadische Notfallmediziner haben nun eine einfache Methode entwickelt, um Patienten in verschiedene Risikogruppen einzuteilen, die unterschiedlich intensiv beobachtet werden.

Den Ergebnissen nach kann die Mehrheit der Patienten mit niedrigem Risiko nach zwei Stunden ohne weitere Überwachung des Herzrhythmus nach Hause entlassen werden. Nach sechs Stunden kann ein Arzt bei Patienten mit mittlerem und hohem Risiko entscheiden, ob sie im Krankenhaus bleiben sollen. Diese Patienten profitieren von einer Überwachung des Herzrhythmus zu Hause für 15 Tage.

"Unsere Studie legt nahe, dass drei Viertel der in Ohnmacht gefallenden Patienten ein geringes Risiko für Komplikationen haben. Sie können sicher nach Hause geschickt werden, wenn sie zwei Stunden in der Notaufnahme waren und ein Arzt sie gesehen hat", so Dr. Venkatesh Thiruganasambandamoorthy, Notarzt und Wissenschaftler an der Uniklinik in Ottawa.

In einer Beobachtungsstudie hatten die Notfallmediziner 5581 Patienten aus sechs Notfallaufnahmen in Kanada untersucht und das Risiko der Patienten bestimmt, innerhalb der nächsten vier Wochen eine Herzrhythmusstörung mit schwerwiegenden Komplikationen zu erleiden.

ZOU

Quelle: DOI 10.1161/CIRCULATIONAHA.118.036088

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Anzeige

Service

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen