Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Gelenkersatz: Wie lange hält's?

Aktuelles

Hüft- und Kniegelenkersatz sind zwei der häufigsten und effektivsten chirurgischen Eingriffe.

Neben der Hüfte zählt ein Kniegelenkersatz zu den häufigsten und effektivsten chirurgischen Eingriffe.
© rh2010 - stock.adobe.com

Mo. 18. Februar 2019

Wie lange hält Hüft- und Kniegelenkersatz?

Wenn Patienten ein neues Hüft- oder Kniegelenk bekommen, dann möchten sie natürlich wissen, wie lange es halten wird. Eine große Studie gibt nun eine beruhigende Antwort: Acht von zehn Knieprothesen und sechs von zehn Hüftprothesen sind auch nach 25 Jahren noch im Einsatz.

Anzeige

Durch eine Analyse von Tausenden Fallstudien aus sechs Ländern schätzten Forscher die voraussichtliche Lebensdauer von Hüft- und Knieprothesen ab. Wie sie im Fachblatt The Lancet berichten, waren 93 Prozent der gesamten Knieprothesen und 77 Prozent der Knieprothesen, bei denen nur der beschädigte Teil des Gelenks ersetzt wurde, im Schnitt 15 Jahre alt. 90 Prozent der gesamten Knieprothesen und 72 Prozent der Teil-Knieprothesen hielten 20 Jahre, und 82 Prozent der kompletten bzw. 70 Prozent der Teil-Knieprothesen waren sogar 25 Jahre alt. Auch künstliche Hüftgelenke hielten lange: 89 Prozent von ihnen überdauerten 15 Jahre, 70 Prozent 20 Jahre und 58 Prozent 25 Jahre.

Hauptautor Dr. Jonathan Evans von der Bristol Medical School sagte: "Aufgrund der Fortschritte in der Technologie und den Techniken in den letzten 25 Jahren gehen wir davon aus, dass die heute eingesetzten Hüft- oder Knieprothesen noch länger halten können." Hüft- und Kniegelenkersatz sind zwei der häufigsten und effektivsten chirurgischen Eingriffe. Aber auch im besten Fall versagen sie irgendwann aufgrund von Infektionen, Frakturen, Abnutzung oder Reaktionen auf Partikel. Dann benötigen viele der Patienten Revisionseingriffe, die häufig zu schlechteren Ergebnissen führen als die erste Operation.

Für die Analyse wurden Daten aus sechs nationalen Gelenkersatzregistern aus Australien, Dänemark, Finnland, Neuseeland, Norwegen und Schweden sowie Fallserien untersucht. Mehr als 200.000 Fälle mit Hüftgelenks- und knapp 300.000 Fälle mit Knieprothesen wurden betrachtet.

ZOU

Quelle: DOI 10.1016/S0140-6736(18)31665-9

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen