Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Länger unabhängig durch schnelles Gehen

Aktuelles

Strammes Gehen schützt vor körperlichen Beeinträchtigungen.

Wer unter Arthrose leidet, tut gut daran, sich regelmäßig zu bewegen.
© iStock.com/AlexLinch

Di. 02. April 2019

Arthrose: Länger unabhängig durch schnelles Gehen

Etwa zwei von fünf Menschen mit Arthrose in den Fuß- oder Kniegelenken entwickeln im Laufe ihres Lebens eine Behinderung, die sie im Alltagsleben stark einschränkt. Es gibt eine einfache Maßnahme dagegen: Ältere Menschen mit Schmerzen in den Beinen oder Füßen, die pro Woche eine Stunde lang schnell gehen, bleiben einer neuen Studie zufolge länger unabhängig.

Anzeige

Die Forscher fanden heraus, dass eine Stunde strammes Gehen pro Woche – etwa so, als würde man noch versuchen, einen Zug zu erreichen – älteren Menschen die Möglichkeit gab, ihre täglichen Aufgaben besser zu erledigen. Das Risiko einer Gehbehinderung sank dadurch um 85 Prozent. Auch Schwierigkeiten bei der morgendlichen Routine, etwa dem Ankleiden, waren um fast 45 Prozent reduziert.

"Weniger als zehn Minuten täglich helfen, die Unabhängigkeit zu bewahren. Das ist wirklich machbar", sagte Dorothy Dunlop, Professorin für Präventivmedizin an der Feinberg School of Medicine der Northwestern University. Sie hofft, dass die Studienergebnisse ältere Menschen dazu motivieren, einen aktiven Lebensstil einzuschlagen.

Die Wissenschaftler analysierten vier Jahre lang Daten von mehr als 1.500 Erwachsenen mit arthrosebedingten Schmerzen oder Steifheit in den Gelenken der unteren Extremitäten. Zu Beginn der Studie waren alle Teilnehmer frei von Behinderungen. Die körperliche Aktivität wurde mit Beschleunigungsmessern überwacht. Ohne eine wöchentliche mäßige bis kräftige körperliche Aktivität liefen 24 Prozent der Erwachsenen vier Jahre später zu langsam, um eine Straße sicher überqueren zu können, und 23 Prozent berichteten von Problemen bei ihrer Morgenroutine.

ZOU

Quelle: DOI 10.1016/j.amepre.2018.12.017

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Anzeige

Service

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen