Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Jahresrückblick: Die Top 10 von aponet.de

Aktuelles

Die Top 10 Meldungen von aponet.de 2019

Die aponet-Redaktion wünscht ein frohes und gesundes neues Jahr!
© cottonbro, Pexels

Di. 31. Dezember 2019

Jahresrückblick 2019: Die Top 10 von aponet.de

Das geheimnisvolle Darm-Mikrobiom, gesunde Ernährung und die Volkskrankheit Diabetes: Diese Gesundheitsthemen haben unsere Leser im Jahr 2019 besonders bewegt. Die Redaktion von aponet.de hat für Sie die Top 10 der meistgelesenen Gesundheitsnachrichten für Sie zusammengestellt.

Platz 1

Nehmen die Schmerzen ab, sind alltägliche Aktivitäten wieder besser möglich.Blutzucker-Mittel lindert Fibromyalgie

Die Schmerzerkrankung könnte mit Problemen mit dem Zuckerstoffwechsel zusammenhängen.

Platz 2

Auch leichte Symptome können auf einen Herzinfarkt hindeuten.Herzinfarkt: Zögern ist gefährlich

Auch schleichend beginnende Beschwerden sind ein Notfall und müssen ernst genommen werden.

Platz 3

Eine Diät ist nicht nur gut fürs Wohlbefinden sondern auch für die Gesundheit.Diät beeinflusst Darmbakterien positiv

Eine strukturierte Diät verändert innerhalb weniger Wochen nicht nur das Gewicht, sondern auch die Darmflora.

Platz 4

Ständige Müdigkeit tritt bei Alzheimer eher auf als Gedächtnisprobleme.Alzheimer: Müdigkeit als erstes Symptom

Die Erkrankung beginnt oft mit Schlafbedürfnis, Forscher wissen jetzt auch, warum das so ist.

Platz 5

Diese Lebensmittel beugen einem Vitamin-B-Mangel vor.Hier stecken viele B-Vitamine drin

Diese elf Lebensmittel sind besonders reich an lebenswichtigen B-Vitaminen.

Platz 6

Ein beginnender Typ-2-Diabetes lässt sich mit Bewegung und angepasster Ernährung oft aufhalten. Auch Vitamin D könnte dabei nützlich sein.Vitamin D bessert den Blutzucker

Bei Typ-2-Diabetes im Anfangsstadium unterstützt das Vitamin die Insulinwirkung.

Platz 7

Schmerzende Finger deuten auf eine Fingerpolyarthrose hin.Schmerzende Finger sind ein Warnsignal

Betroffene sollten die Beschwerden ernst nehmen und einen Arzt aufsuchen.

Platz 8

Mithilfe von Manuka-Honig könnten sich Infektionen nach einer Operation verhindern lassen.OP-Infektionen mit Honig verhindern?

Manuka-Honig aus Neuseeland ist in der Lage, das Wachstum von Bakterien zu hemmen.

Platz 9

Das ätherische Öl des Lavendels riecht angenehm, hat aber Nebenwirkungen.Lavendel lässt Brüste wachsen

Forscher beobachteten dies bei Kindern, die intensiven Kontakt zu Duftprodukten hatten.

Platz 10

Der Lebensmittelfarbstoff E171 stört die Darmflora.Zusatzstoff E171 stört die Darmflora

Der Farbstoff steckt vor allem in Kaugummis, Zahnpasta oder Mayonnaise.

Ein gutes und gesundes Jahr 2020 wünscht Ihnen die Redaktion von aponet.de!

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen