Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert 5 Tipps bei trockenen Händen

Aktuelles

Viele Menschen haben aktuell mit trockenen Händen zu kämpfen.

Trockene Hände brauchen eine Pflegecreme, die den Mangel an Fett und Feuchtigkeit ausgleicht.
© iStock,.com/OlgaMiltsova

Di. 31. März 2020

Corona-Pandemie: Trockene Hände richtig pflegen

Häufiges und langes Händewaschen, so wie es in der aktuellen Corona-Pandemie besonders empfohlen wird, kann der schützenden Hautbarriere zusetzen. Auch das zusätzliche Verwenden von Desinfektionsmittel trocknet die Hände aus. Mit ein paar einfachen Tipps lassen sich die Hände vor Hautschäden schützen.

Themenspecial Coronavirus

Coronavirus Mehr aktuelle Beiträge zu SARS-CoV-2 und Covid-19 finden Sie im Themenspecial Coronavirus auf aponet.de.

Anzeige


Eine sorgsame Handhygiene reduziert die Gefahr einer Ansteckung mit dem derzeit grassierenden Coronavirus deutlich. Wer sich daran hält, bemerkt jedoch schnell einen unangenehmen Nebeneffekt: Die Hände werden rau, rissig und trocknen aus. So lässt sich gegensteuern:

  • Waschen Sie Ihre Hände nicht mit heißem Wasser, da dies die Haut zusätzlich austrocknet. Die Temperatur spielt beim Händewaschen keine Rolle, wenn es um die Entfernung von Krankheitserregern geht. Wichtig ist nur, Seife zu verwenden und die Hände und Finger ausreichend lang zu waschen, also etwa 20 bis 30 Sekunden.
  • Verwenden Sie milde, parfümfreie oder -arme Seife ohne ätherische Öle oder Alkohol.
  • Cremen Sie sich die Hände regelmäßig ein und achten darauf, dass die Creme nur auf saubere und trockene Haut aufgetragen wird. Sie können zum Beispiel einen Spender mit Handcreme neben der Seife auf dem Waschbecken platzieren, um das Eincremen nicht zu vergessen.
  • Achten Sie auf die Inhaltsstoffe der Creme: Speziell für trockene Haut gibt es Produkte mit Omega-3-Fettsäuren, Urea, Glycerin, Hyaluronsäure, Mandel-, Nachtkerzen- oder Jojobaöl. Diese Inhaltsstoffe gleichen den Mangel an Fett und Feuchtigkeit aus.
  • Vor dem Schlafengehen cremen Sie die Hände mit einem fetthaltigen Produkt ein. Wer möchte, kann anschließend Baumwoll-Handschuhe darüber ziehen, damit die Creme noch besser wirkt. Das empfiehlt das Zentrum für Qualität in der Pflege.
  • Tragen Sie Gummihandschuhe für den Hausputz oder Abwasch, um die Haut nicht zusätzlich zu reizen.

NK

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen