Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Physiotherapie bessert Ischiasbeschwerden

Aktuelles

Physiotherapie kann bei Ischiasbeschwerden helfen.

Rückenschmerzen sind hierzulande keine Seltenheit. Bei einigen Patienten strahlen sie auch in die Beine aus, dann sprechen Ärzte von Ischiasbeschwerden.
© ChesiireCat/iStockphoto

Fr. 09. Oktober 2020

Frühe Physiotherapie bessert Ischiasbeschwerden

Für Menschen, deren Rückenschmerzen in die Beine ausstrahlen – auch "Ischias" genannt – kann es sich lohnen, sofort mit der Physiotherapie zu beginnen. Diese Methode kam zu besseren Ergebnissen als Zuwarten, zeigt eine neue Studie aus den USA.

Anzeige

Patienten mit Ischiasbeschwerden, die vier Wochen lang mit Physiotherapie behandelt wurden, waren im darauffolgenden Jahr weniger beeinträchtigt als Patienten, denen zur üblichen Wartestrategie geraten wurde. Normalerweise empfehlen Ärzte Patienten mit Rückenschmerzen möglichst aktiv zu bleiben und abzuwarten, ob die Symptome nachlassen, bevor sie eine Physiotherapie in Betracht ziehen.

Die Physiotherapeuten verwendeten im Rahmen der Studie hauptsächlich Übungen und manuelle Techniken zur Mobilisierung der Wirbelsäule und stimmten die Behandlung individuell auf die Patienten ab. Welche Maßnahmen der Physiotherapie am meisten zu den positiven Effekten beigetragen haben, kann man deshalb noch nicht sagen. Die Studienergebnisse wurden in der Fachzeitschrift "Annals of Internal Medicine" veröffentlicht.

Ischiasschmerzen verschwinden nicht immer von allein

"Wie bei allem, was mit Rückenschmerzen zu tun hat, ist die frühe Physiotherapie kein Wundermittel für jedermann. Aber sie könnte Patienten angeboten werden, um ihnen dabei zu helfen, ihre Aktivität wiederzugewinnen und sich schneller zu erholen", sagte Prof. Julie Fritz von der Universität Utah.

Die meisten Menschen haben irgendwann in ihrem Leben Rückenschmerzen, und bei etwa 30 Prozent handelt es sich um Ischiasbeschwerden. Bei vielen verschwindet der Schmerz von selbst, aber manchmal dauert er Monate oder Jahre an. Um den Effekt einer frühen Physiotherapie näher zu untersuchen, hatte das Team um Fritz 220 erwachsene Patienten mit Rückenschmerzen und Ischiasbeschwerden in zwei Gruppen unterteilt, die entweder früh Physiotherapie bekamen oder gegebenenfalls erst später. Im Durchschnitt hatten die Teilnehmer 35 Tage lang Rückenschmerzen.

ZOU

Quelle: DOI 10.7326/M20-4187

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen