Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Apothekenleistung nicht abspecken

Aktuelles

ABDA-Präsident Heinz-Günter Wolf

ABDA-Präsident Heinz-Günter Wolf warnt vor einer in den Leistungen abgespeckten Apotheke.
© Alois Müller

Fr. 07. Oktober 2011

Keine "Apotheke light"

Vor einer Veränderung des Leistungsangebotes in Apotheken warnte der Präsident der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände Heinz-Günter Wolf in seiner Eröffnungsrede auf dem diesjährigen Apothekertag. Möglich könnte dies durch die anstehende Reform der gesetzlich festgelegten Apothekenbetriebsordnung werden.

Anzeige

Wolf: "Wenn der Staat die Apothekenbetriebsordnung ändert, dann muss er genau wissen, was er da tut: das ist eine Operation am offenen Herzen." Der hohe Standard bei der Versorgung mit Arzneimitteln durch die Apotheke müsse Verpflichtung für die Zukunft bleiben. "Der Bürger erwartet, dass er für das, was er für die Gesundheit bezahlt, mindestens den heutigen Standard bekommt."

Deswegen erteilte Wolf allen Überlegungen zu einer abgespeckten Apotheke, denkbar etwa in Apothekenfilialen, eine klare Absage. "Wir sagen 'Nein' zur Wellblechapotheke auf der grünen Wiese, 'Nein' zur Apotheke zweiter Klasse, die nicht mehr alles kann." Es solle keine Apotheken geben, die beispielsweise keinen Notdienst anbieten. Bestätigung kommt auch durch ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes vom Mai. Das Gericht stellt fest, dass die schwerpunktmäßige Verlagerung von Gemeinwohlaufgaben aus betriebswirtschaftlichen Gründen auf bestimmte Apotheken dem Leitbild der Apotheke widerspricht.

FS

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Ballaststoffe verlängern das Leben

Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte reduzieren das Risiko für viele Krankheiten.

Mehr Achtsamkeit in den Wechseljahren

Frauen, die achtsam sind, leiden seltener unter Wechseljahresbeschwerden.

Magenverkleinerung fördert Muskelkraft

Ein Magenbypass verbessert die relative Kraft und die Leistungsfähigkeit deutlich.

Diabetes mit 7 Tipps vorbeugen

Wer sich an mindestens vier dieser sieben Regeln hält, minimiert das Risiko für Diabetes.

Neues Medikament bei Neurodermitis

Ein neuer Wirkstoff, der als Tablette eingenommen wird, zeigt gute Erfolge.

Gute Nebenwirkung von Blutdruckmitteln

Bestimmte Medikamente gegen hohen Blutdruck, hohes Cholesterin und Diabetes helfen bei psychischen Erkrankungen.

So lässt sich das Immunsystem stärken

Mit diesen Tipps schützen Sie sich vor der Erkältungs- und Grippewelle.

Handy-Verbot als Strafe für Kinder?

Offenbar verspricht diese Erziehungsmethode keinen Erfolg.

Medikament gegen Schmerzen beim Sex

Der Wirkstoff Gabapentin hilft Frauen, die Schmerzen beim Geschlechtsverkehr haben.

Sitzende Tätigkeit mit Bewegung auflockern

Wer im Job viel sitzt, sollte ab und an kleine Pausen einlegen, um sich zu bewegen. Experten geben Tipps, wie dies gelingen kann.

Wie oft sollte man sich wiegen?

Eine Ernährungswissenschaftlerin gibt Tipps, wie oft der Gang auf die Waage sinnvoll ist.

Bei starken Rauchern lohnt eine Kombination

Für den Rauchstopp gibt es viele geeignete Strategien und Präparate in der Apotheke.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen