Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Ernährung in der Schwangerschaft

Aktuelles

Schwangere

Ernährt sich die Mutter während der Schwangerschaft gesund, hat auch die Tochter etwas davon. Ihr Brustkrebsrisiko sinkt.
© Maygutyak - Fotolia

Do. 04. August 2011

Brustkrebsrisiko: Schwangere können für ihre Töchter vorsorgen

Werdende Mütter, deren Ernährung reich an Omega-3-Fettsäuren und Vitaminen wie Folsäure und Vitamin B12 ist, senken das Brustkrebsrisiko ihrer Töchter. Darauf deuten zwei Studien, die US-amerikanische Wissenschaftler auf der "Era of Hope"-Konferenz vorstellten. Auf dieser Konferenz in Orlando, USA, tauschen sich Wissenschaftler über neue Ansätze zur Vorbeugung und Behandlung von Brustkrebs aus.

Anzeige

Während der Schwangerschaft wächst nicht nur der Fötus im Bauch der Mutter. Auch der Körper der Frau verändert sich, um das Kind austragen und später stillen zu können. Wissenschaftler gehen davon aus, dass besonders die Veränderung der Brustdrüsen schwangerer Frauen das Brustkrebsrisiko ihrer Töchter beeinflusst: Wenn sich die Brustdrüsen der Mutter normal entwickeln, sinkt für den weiblichen Nachwuchs das Krebsrisiko. Nahrungsmittel, die reichlich Omega-3-Fettsäuren oder bestimmte Nährstoffe wie Folsäure oder Vitamin B12 enthalten, sollen die gesunde Entwicklung der mütterlichen Brustdrüsen fördern.

Um ihre Hypothese zu testen, gaben die Wissenschaftler schwangeren Mäusen und Ratten ein in dieser Weise mit Nährstoffen angereichertes Futter. Die Auswertung ergab, dass die Töchter gesund ernährter Muttertiere seltener Brustkrebs entwickelten. Auch im Erbgut der Tiere wurden bei Genen, die zu Krebsentwicklung beitragen Unterschiede festgestellt.

"Es sieht so aus, als ob die Ernährung der Mütter einen Einfluss auf das Krebsrisiko der Töchter haben könnte", freut sich Studienleiter Dr. Chung Park und kündigt an, die Forschung in diesem Bereich zu intensivieren.

RF

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

3-in-1-Pille senkt Blutdruck effektiv

Die Kombi-Pille könnte die Therapie in Zukunft deutlich vereinfachen.

Wie viel Sport macht glücklich?

Eine neue Studie zeigt: Mehr ist nicht unbedingt besser für die Psyche.

Salz: Schädlich oder nicht?

Eine große Studie kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Sehschwäche in der Schwangerschaft

Bei diesen Symptomen sollten Schwangere sofort einen Augenarzt aufsuchen.

Sommer: Augen vor Infektionen schützen

Beim Schwimmen im Freibad, See oder Meer lauern einige Gefahren.

Vollkorn für gesunde Zähne

Vollkornprodukte haben einen schützenden Effekt auf Zähne und Zahnfleisch.

Checkliste: So wird die Küche glutenfrei

Wer unter einer Zöliakie leidet, dem schaden bereits kleinste Weizen-Krümel.

Diabetes: Abnehmen rettet Betazellen

Eine Gewichtsabnahme kann die Stoffwechselkrankheit stoppen.

Ohnmacht: Ursache kann gefährlich sein

Eine kurze Bewusstlosigkeit sollte daher immer ärztlich abgeklärt werden.

Thema der Woche: Reisen mit Krebs

Mit sorgfältiger Planung ist das kein Tabu. Eine Expertin erklärt, worauf zu achten ist.

Diät: Helfen kleine Teller doch nicht?

Wer Hunger hat, lässt sich von der Tellergröße nicht austricksen.

Hitze beeinträchtigt Medikamente

Einige Arzneimittel bergen bei den aktuellen Temperaturen Risiken.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen