Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Gesundheitskurse der Krankenkassen

Aktuelles

Mann rennt Hund hinterher

Männer sind Präventionsmuffel. Auch Kurse zu Bewegung konnten die Kerle nicht locken.
© DAK

Do. 20. Oktober 2011

Vorbeugung: Nichts für echte Männer?

Entspannungskurse, Fortbildungen zu Ernährung und Bewegung oder Antiraucherkurse – all das kann Männer nicht locken. Einer Umfrage der Krankenkasse KKH Allianz zufolge ergab, dass Männer echte Präventionsmuffel sind. Nur 21 bis 28 Prozent der Kursteilnehmer Angebote waren vom starken Geschlecht.

Anzeige

In der Umfrage wurden 3410 Versicherte interviewt. Das Ergebnis: an Entspannungskursen und Ernährungsberatungen nahmen deutlich mehr Frauen teil. Lediglich bei den Rauchentwöhnungskursen meldeten sich ähnlich viele Männer wie Frauen an. Erstaunlich dabei: Fast fünfzig Prozent der Männer könnten sich vorstellen, einen Präventionskurs zu besuchen. Und immerhin vier von fünf Teilnehmern sagten, die Kurse hätten längerfristige positive Effekte auf ihre Gesundheit gehabt. Den Verfassern der Studie zufolge müssten die Kursprogramme künftig mehr auch auf die männliche Klientel abgestellt sein.

KK

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Thema der Woche: Multiple Sklerose

Bislang ist die Krankheit nicht heilbar, lässt sich aber mit Medikamenten gut behandeln.

Wie Ernährung das Krebsrisiko beeinflusst

Einige Lebensmittel erhöhen die Entzündungsaktivitäten im Körper.

Herzkrankheiten sind Todesursache Nr. 1

Vor allem Frauen sind Risikopatienten, wie der Deutsche Herzbericht zeigt.

Wie gefährlich ist die Schweinepest?

Das Bundesinstitut für Risikobewertung äußert sich zum Gesundheitsrisiko für Verbraucher.

Radfahren schadet der Manneskraft nicht

US-Forscher geben Entwarnung für Freizeit- und Sportradler.

NAI vom 15.1.2018: Gesunde Zähne zeigen

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten startet die neue Serie „Gesunde Zähne zeigen“.

Thema der Woche: 7 Tipps für Erkältete

Mit diesen Tipps sind Sie schnell wieder auf den Beinen.

Nahrungsergänzung: Neue Höchstmengen

Experten haben ihre Empfehlungen für Vitamine und Mineralstoffe aktualisiert.

Säuglingsmilch nicht selbst herstellen

Solche Milch liefert unter Umständen nicht genug Nährstoffe und kann Babys krank machen.

EMS-Training: Nicht ohne Risiko

Der neue Trendsport kann unter Umständen Muskeln und Nieren schädigen.

Kleine Wunden selbst versorgen

Mit diesen Tipps lassen sich Schnitt- oder Schürfwunden ganz einfach selbst versorgen.

Sehfehler sind schuld an vielen Skiunfällen

Eine passende Skibrille kann Unfälle verhindern. Experten erklären, worauf es beim Kauf ankommt.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen