Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Gesundheitskurse der Krankenkassen

Aktuelles

Mann rennt Hund hinterher

Männer sind Präventionsmuffel. Auch Kurse zu Bewegung konnten die Kerle nicht locken.
© DAK

Do. 20. Oktober 2011

Vorbeugung: Nichts für echte Männer?

Entspannungskurse, Fortbildungen zu Ernährung und Bewegung oder Antiraucherkurse – all das kann Männer nicht locken. Einer Umfrage der Krankenkasse KKH Allianz zufolge ergab, dass Männer echte Präventionsmuffel sind. Nur 21 bis 28 Prozent der Kursteilnehmer Angebote waren vom starken Geschlecht.

Anzeige

In der Umfrage wurden 3410 Versicherte interviewt. Das Ergebnis: an Entspannungskursen und Ernährungsberatungen nahmen deutlich mehr Frauen teil. Lediglich bei den Rauchentwöhnungskursen meldeten sich ähnlich viele Männer wie Frauen an. Erstaunlich dabei: Fast fünfzig Prozent der Männer könnten sich vorstellen, einen Präventionskurs zu besuchen. Und immerhin vier von fünf Teilnehmern sagten, die Kurse hätten längerfristige positive Effekte auf ihre Gesundheit gehabt. Den Verfassern der Studie zufolge müssten die Kursprogramme künftig mehr auch auf die männliche Klientel abgestellt sein.

KK

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Wie viel Sport macht glücklich?

Eine neue Studie zeigt: Mehr ist nicht unbedingt besser für die Psyche.

Salz: Schädlich oder nicht?

Eine große Studie kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Sehschwäche in der Schwangerschaft

Bei diesen Symptomen sollten Schwangere sofort einen Augenarzt aufsuchen.

Sommer: Augen vor Infektionen schützen

Beim Schwimmen im Freibad, See oder Meer lauern einige Gefahren.

Vollkorn für gesunde Zähne

Vollkornprodukte haben einen schützenden Effekt auf Zähne und Zahnfleisch.

Checkliste: So wird die Küche glutenfrei

Wer unter einer Zöliakie leidet, dem schaden bereits kleinste Weizen-Krümel.

Diabetes: Abnehmen rettet Betazellen

Eine Gewichtsabnahme kann die Stoffwechselkrankheit stoppen.

Ohnmacht: Ursache kann gefährlich sein

Eine kurze Bewusstlosigkeit sollte daher immer ärztlich abgeklärt werden.

Thema der Woche: Reisen mit Krebs

Mit sorgfältiger Planung ist das kein Tabu. Eine Expertin erklärt, worauf zu achten ist.

Diät: Helfen kleine Teller doch nicht?

Wer Hunger hat, lässt sich von der Tellergröße nicht austricksen.

Hitze beeinträchtigt Medikamente

Einige Arzneimittel bergen bei den aktuellen Temperaturen Risiken.

Hitzewellen könnten mehr Tote fordern

Die extreme Hitze könnte in Zukunft für immer mehr Menschen gefährlich werden.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen