Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Gesundheitskurse der Krankenkassen

Aktuelles

Mann rennt Hund hinterher

Männer sind Präventionsmuffel. Auch Kurse zu Bewegung konnten die Kerle nicht locken.
© DAK

Do. 20. Oktober 2011

Vorbeugung: Nichts für echte Männer?

Entspannungskurse, Fortbildungen zu Ernährung und Bewegung oder Antiraucherkurse – all das kann Männer nicht locken. Einer Umfrage der Krankenkasse KKH Allianz zufolge ergab, dass Männer echte Präventionsmuffel sind. Nur 21 bis 28 Prozent der Kursteilnehmer Angebote waren vom starken Geschlecht.

Anzeige

In der Umfrage wurden 3410 Versicherte interviewt. Das Ergebnis: an Entspannungskursen und Ernährungsberatungen nahmen deutlich mehr Frauen teil. Lediglich bei den Rauchentwöhnungskursen meldeten sich ähnlich viele Männer wie Frauen an. Erstaunlich dabei: Fast fünfzig Prozent der Männer könnten sich vorstellen, einen Präventionskurs zu besuchen. Und immerhin vier von fünf Teilnehmern sagten, die Kurse hätten längerfristige positive Effekte auf ihre Gesundheit gehabt. Den Verfassern der Studie zufolge müssten die Kursprogramme künftig mehr auch auf die männliche Klientel abgestellt sein.

KK

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Aphthen selbst behandeln

Bei kleinen Aphthen können Lokaltherapien mit Mitteln aus der Apotheke die Beschwerden lindern.

Covid-19 könnte saisonal auftreten

Forscher sind überzeugt, dass sich das Ansteckungsmuster in Zukunft verändern wird.

Viele Demenz-Fälle wären vermeidbar

Forscher finden weitere vermeidbare Risikofaktoren - mittlerweile sind es insgesamt 12.

Schweinepest: Mensch nicht in Gefahr

Vor einigen Tagen ist erstmalig die Afrikanische Schweinepest in Deutschland nachgewiesen worden.

Covid-19: Milder Verlauf durch Masken?

Das Tragen einer Maske könnte zu milderen und sogar symptomlosen Covid-19-Verläufen führen.

Bluthochdruck: Bei Erkältung aufpassen

Einige rezeptfreie Medikamente können den Blutdruck in die Höhe treiben.

Probiotika lindern Ekzeme bei Kindern

Eine einfache Therapie kann Kindern helfen, die unter juckenden und schmerzenden Ekzemen leiden.

Corona: Kinder haben andere Symptome

Covid-19 macht sich bei Kindern, wenn überhaupt, oft nur Magen-Darm-Symptome bemerkbar.

Schmerzmittel bei Nierenschwäche?

Je schlechter die Nierenfunktion, desto geringer sollte die Dosis der Medikamente sein

Coronavirus, Grippe oder Erkältung?

Wie sich Covid-19 von einer Erkältung und der Grippe unterscheiden lässt, zeigt dieser Überblick.

Brot schadet bei Reizdarm nicht

Die Gehzeit des Teiges bestimmt offenbar, wie gut das Brot anschließend vertragen wird.

Gängige Arzneimittel schaden dem Gehirn

Anticholinergika, die oft eingesetzt werden, können Gedächtnisprobleme auslösen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen