Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Gichtpatienten quälen ihre Füße

Aktuelles

Beanspruchte Füße

Die Füße von Gichtpatienten leiden zu oft unter ungeeignetem Schuhwerk.
© Robert Kneschke - Fotolia

Di. 04. Oktober 2011

Gichtpatienten: Falsches Schuhwerk schädigt die Füße

Das falsche Schuhwerk kann bei Gicht-Patienten zu Schäden an den Füßen bis hin zu Behinderungen führen. Das ist das Ergebnis einer Studie, die im Fachblatt Arthritis Care & Research veröffentlicht wurde. Demnach litten Gicht-Patienten häufiger unter Schmerzen und Schäden an den Füßen, wenn sie keinen Wert auf geeignetes Schuhwerk legten.

Anzeige

In der australischen Studie wurden 50 Patienten mit Gicht untersucht. Dabei wurde auch das Schuhwerk der Betroffenen geprüft. Zwar trugen über die Hälfte (56 Prozent) der Patienten geeignetes Schuhwerk wie Turnschuhe oder Wanderschuhe, immerhin 42 Prozent aber erschienen in Sandalen, Flipflops oder Slippern ohne Fußbett zur Untersuchung. Und genau diese Patienten berichteten häufiger über Schmerzen oder schilderten stärkere Beschwerden als diejenigen mit geeigneten Schuhen.

Bei der Gicht wird in den Gelenken vermehrt Harnsäure abgelagert. Die Gelenke entzünden sich, sie schwellen an und schmerzen. Am häufigsten ist das Großzehen-Gelenk betroffen. Besonders wichtig für Gichtpatienten ist nach Ansicht der Forscher eine gute Polsterung des Fußes. Zudem sollte der Schuh Halt geben und vor allem auch regelmäßig gewechselt werden. Immerhin bei der Hälfte der Studienteilnehmer, deren Schuhe zwölf Monate oder älter waren, zeigten die Treter deutliche Abnutzungserscheinungen. Zur Schmerzvermeidung seien solche Schuhe nicht geeignet.

KK

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Antidepressiva bei Herzschwäche?

Viele Medikamente sind für Herzkranke nicht geeignet.

Die Menstruation ist oft ein Tabuthema

In vielen Regionen der Welt sind Frauen und Mädchen dadurch stark benachteiligt.

Resistenzen: Vom Tier auf den Menschen

60 Prozent aller Krankheiten des Menschen sind auf Tiere zurückzuführen.

Duftkerzen können Allergien auslösen

Einige Duftstoffe, die zum Beispiel in Kerzen stecken, sind für die Gesundheit bedenklich.

Anhaltenden Knieschmerz abklären lassen

Die Schmerzen können ein Warnzeichen für fortschreitende Arthrose sein.

Ist Nasenbohren gefährlich?

Gefährliche Pneumokokken könnten sich auf diese Weise übertragen.

Ein Marathon belastet das Herz

Kürzere Distanzen wie ein Halbmarathon belasten den Herzmuskel weniger stark.

Schwerhörigkeit fördert Demenz

Unbehandelt kann ein Hörverlust zu Demenz und anderen Krankheiten führen.

Bewegung: Fällt Deutschland durch?

Experten haben Noten für die körperliche Aktivität von Kindern und Jugendlichen verteilt.

Sauna-Besuche verlängern das Leben

Wer mehrmals pro Woche sauniert, stirbt seltener an Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Gute Fitness schützt das Herz

Das gilt auch für ansonsten gesunde Menschen, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Wie Babys am besten sprechen lernen

Eltern können dazu beitragen, den Wortschatz ihres Babys zu vergrößern.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen