Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Kontaktlinsenpflege

Aktuelles

Kontaktlinsenberatung beim Optiker

Der Optiker berät, wie man Kontaktlinsen einsetzt und am besten pflegt.
© KGS/Peter Boettcher

Mo. 15. August 2011

Kontaktlinsen: Forscher ermitteln optimale Reinigungstechnik

Reiben und abspülen: So lautet die optimale Reinigungsformel für weiche Kontaktlinsen. Davon sind Wissenschaftler vom Brian Holden Vision Institute in Sydney, Australien, überzeugt. Sie hatten drei verschiedene Techniken miteinander verglichen und ihre Ergebnisse im Fachblatt "Optometry and Vision Science" veröffentlicht.

Anzeige

In ihren Versuchen reinigten die Forscher die Linsen, indem sie sie rieben und abspülten, nur abspülten oder nichts von beidem taten, bevor sie sie für mehrere Stunden in Desinfektionslösung legten. Dazu verwendeten sie handelsübliche Kontaktlinsen-Kombinations-Pflegemittel. Danach prüften sie, wie effektiv die Reinigungstechniken Bakterien, Pilze und andere Verunreinigungen von den Linsen entfernt haben.

Das Ergebnis war bei allen Reinigungsmitteln gleich: Die Technik, bei der die Linsen erst kurz mit der Desinfektionsflüssigkeit gerieben und dann abgespült wurden, hatte die Nase deutlich vorn. Das galt auch für Lösungen, die damit warben, dass kein Reiben mehr nötig sei. Die Studienautoren hatten eine einfach Erklärung dafür: "Wenn Mikroorganismen erst einmal an einer Oberfläche haften, reagieren sie weit weniger empfindlich auf Desinfektionsmittel."

Rüdiger Freund

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Wie gefährlich ist die Schweinepest?

Das Bundesinstitut für Risikobewertung äußert sich zum Gesundheitsrisiko für Verbraucher.

Radfahren schadet der Manneskraft nicht

US-Forscher geben Entwarnung für Freizeit- und Sportradler.

NAI vom 15.1.2018: Gesunde Zähne zeigen

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten startet die neue Serie „Gesunde Zähne zeigen“.

Thema der Woche: 7 Tipps für Erkältete

Mit diesen Tipps sind Sie schnell wieder auf den Beinen.

Nahrungsergänzung: Neue Höchstmengen

Experten haben ihre Empfehlungen für Vitamine und Mineralstoffe aktualisiert.

Säuglingsmilch nicht selbst herstellen

Solche Milch liefert unter Umständen nicht genug Nährstoffe und kann Babys krank machen.

EMS-Training: Nicht ohne Risiko

Der neue Trendsport kann unter Umständen Muskeln und Nieren schädigen.

Kleine Wunden selbst versorgen

Mit diesen Tipps lassen sich Schnitt- oder Schürfwunden ganz einfach selbst versorgen.

Sehfehler sind schuld an vielen Skiunfällen

Eine passende Skibrille kann Unfälle verhindern. Experten erklären, worauf es beim Kauf ankommt.

Thema der Woche: Warzen loswerden

Was neben Schneckenschleim sonst noch gegen die lästigen Hautmale hilft.

Rückenschmerzen selbst behandeln

Apotheker geben Tipps, wie sich beginnende Schmerzen in den Griff bekommen lassen.

Zucker unterstützt Durchfallkeim

Ein Zuckeraustauschstoff fördert die Ausbreitung gefährlicher Clostridium-Infektionen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen