Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Osteoporose-Medizin aus der Natur

Aktuelles

Magnolien; Osteoporose, Knochen

Ein aus der Magnolie isolierter Stoff kann gegen Osteoporose helfen.
© dbvirago - Fotolia

Fr. 26. August 2011

Magnolienwirkstoff hemmt den Abbau von Knochen

Erstmals wurde ein pflanzlicher Stoff erkannt, der den Knochenabbau im menschlichen Körper stoppen kann. Ein Molekül aus der "Immergrünen Magnolie" besitzt diese Wirkung.

Anzeige

Ausgehend von diesem pflanzlichen Molekül hat ein Forscherteam um Professor Dr. Jürg Gertsch von der Universität Bern einen synthetischen Wirkstoff entwickelt, um damit zelluläre Prozesse beim Knochenabbau genauer untersuchen zu können. Sie haben entdeckt, dass der Wirkstoff dafür sorgt, dass weniger Knochen abbauende Zellen, sogenannte Osteoklasten, entstehen. Ihre Ergebnisse haben die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift "Chemistry & Biology" veröffentlicht.

Die Funktionsweise der Osteoklasten zu verstehen beziehungsweise deren Entstehung zu verhindern, ist für die Osteoporose-Therapie von großer Bedeutung. Schon seit längerem werden Osteoklasten mit körpereigenen Wirkstoffen, die Ähnlichkeiten zu Cannabis-Inhaltsstoffen aufweisen – den sogenannten Endocannabinoiden – in Verbindung gebracht. Das Team um Jürg Gertsch hat nun herausgefunden, wie Endocannabinoide die Entstehung von menschlichen Osteoklasten fördern. "Die von uns synthetisierten Moleküle blockieren die Entstehung der Osteoklasten", erklärt Jürg Gertsch. Weiter sagt er, dass der neuartige Wirkstoff trotz seiner strukturellen Ähnlichkeit zu Cannabis-Inhaltsstoffen keine psychoaktive Wirkung habe.

FH

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Magen-Darm-Infekte: Was tun bei Durchfall?

Cola und Salzstangen sind als Hausmittel bei Durchfall nicht geeignet.

Woran erkennt man Krätze?

Die Hautkrankheit tritt seit einigen Jahren wieder häufiger auf.

Blasenentzündung: Apotheker weiß Rat

Anhand der Beschwerden lässt sich einschätzen, wann die Grenzen der Selbstmedikation erreicht sind.

Impflücken sind immer noch zu groß

Viele gefährliche Infektionen könnten sich durch eine Impfung verhindern lassen.

Probiotika: Vorsicht bei Online-Recherche

Viele Webseiten bieten unvollständige oder falsche Informationen.

Alkohol: Angst am nächsten Tag?

Als Hangxiety bezeichnen Experten das Phänomen, wenn der Kater am nächsten Morgen mit psychischen Symptomen einhergeht.

10 Tipps: Nagelpilz im Winter vorbeugen

Die Auswahl der Schuhe und Socken spielt unter anderem eine Rolle.

Wie gesund ist Hühnersuppe?

Gerade bei einer Erkältung ist Hühnersuppe ein altbekanntes Hausmittel.

So reduzieren Sie die Aluminiumbelastung

Das Bundesinstitut für Risikobewertung gibt Tipps, wie man weniger des Metalls aufnimmt.

Wann lohnt sich ein Hormon-Check?

Im Laufe des Lebens nimmt der Testosteronspiegel ab. Wie sich das auswirkt und was man dagegen tun kann, erklärt ein Experte.

Folsäure und Zink bei Kinderwunsch?

Forscher haben untersucht, ob Nahrungsergänzung einen Einfluss auf die Samenqualität hat.

Rauchen schadet auch der Psyche

Wer Zigaretten raucht, hat ein höheres Risiko, an einer Depression zu erkranken.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen