Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Sonne schützt vor Karies

Aktuelles

Mann mit Sonnenhut

Ein Sonnenbad tut der Seele und den Zähnen gut.
© mauritius images

Do. 11. August 2011

Mehr Sonne, weniger Karies

Sonnenstrahlen haben einen positiven Effekt auf die Zähne. So kann man sein Karies-Risiko reduzieren, wenn man öfter mal ein Sonnenbad genießt.

Verantwortlich für diesen Zusammenhang sind Vitamin D und der körpereigene Abwehrstoff Cathelicidin. UVB-Strahlen im Sonnenlicht sorgen dafür, dass der Körper mehr von dem Vitamin produziert. Vitamin D wiederum regt im Immunsystem die Bildung des Abwehrproteins Cathelicidin an. Und dieses Protein bekämpft mit seinen antimikrobiellen Eigenschaften die Karies-Erreger.

Anzeige

Dass Menschen in sonnenverwöhnten Regionen seltener unter Karies leiden, ist schon länger bekannt. Bereits bei der medizinischen Erstuntersuchung von Rekruten im amerikanischen Bürgerkrieg im 19. Jahrhundert stellte man fest, dass die Soldaten der sonnenreichen Südstaaten wesentlich bessere Zähne hatten als jene aus dem Norden. Allerdings geriet die Erkenntnis in Vergessenheit, als damit begonnen wurde, in den USA das Trinkwasser zu fluoridieren. Ebenfalls eine Maßnahme, um Karies-Erkrankungen vorzubeugen.

Nun hat der US-Forscher William Grant verschiedene Studien zu diesem Thema ausgewertet und kommt zu dem Schluss, dass Menschen in sonnenarmen Gegenden von einem Sonnenbad sogar mehr profitierten als vom Fluorid im Trinkwasser. Um das zu überprüfen, müsste man beide Maßnahmen in einer Studie direkt miteinander vergleichen.

FH

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Lesertelefon: Reiseimpfungen

Experten geben am 27. April Auskunft über wichtige Impfungen vor der nächsten Urlaubsreise.

Weißwein und Schnaps tragen zu Rosazea bei

Speziell bei Frauen scheint sich durch Alkoholika das Risiko für die Hautkrankheit zu erhöhen.

Diät-Limo erhöht das Risiko für Demenz

Egal ob Zucker oder künstliche Süßstoffe: Beides schadet offenbar dem Gehirn.

Thema der Woche: Männerleiden

Manche gesundheitlichen Probleme treffen nur oder vor allem das vermeintlich starke Geschlecht.

Energiekick? Besser Treppe als Kaffee

Es gibt effektivere Fitmacher gegen das Mittagstief als Koffein aus Kaffee oder Cola.

Tumorzellen auf Aminosäure-Entzug

Forscher haben evtl. einen Weg gefunden, wie sich Krebszellen aushungern lassen.

Mit Cannabis-Creme gegen Juckreiz

Möglicherweise eine Therapieoption für Menschen mit Ekzemen, Neurodermitis oder Psoriasis.

Machen manche Fette Menschen faul?

Forscher gehen davon aus, dass weit verbreitete Fette zu einem sitzenden Lebensstil beitragen.

Thema der Woche: Jojo-Effekt vermeiden

Je nach Diät ist es eine große Herausforderung, das Gewicht anschließend zu halten.

Magnesium beugt Knochenbrüchen vor

Nicht nur Calcium und Vitamin D stärken die Knochen.

Säureblocker und NSAR: Riskante Kombi?

Die gängige Kombination dieser beiden Medikamente schadet dem Darm.

Sind Bio-Eier wirklich gesünder?

Forscher haben Bio-Eier mit Eiern aus Bodenhaltung verglichen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen