Aktuelles

Jugendliche mit Süßgetränken: Männliche Teenager in den USA nehmen mehr als doppelt so viel Zucker auf, als die Experten empfehlen.

Männliche Teenager in den USA nehmen in Form von Süßgetränken mehr als doppelt so viel Zucker auf, als die Experten empfehlen.
© Edler von Rabenstein - Fotolia

Fr. 02. September 2011

Männliche Teenager trinken viel zuckerhaltige Getränke

Allein durch gesüßte Getränke nehmen männliche Teenager in den USA mehr als doppelt so viel Zucker auf, als die Experten empfehlen. Das ist das Ergebnis der amerikanischen Ernährungs-Untersuchung "National Health and Nutrition Examination Survey" (NHANES), die diese Woche veröffentlicht wurde.

Insgesamt nahmen 12- bis-19-Jährige im Durchschnitt gezuckerte Getränke mit einem Kaloriengehalt von 273 Kalorien auf. Experten empfehlen aber, durch gezuckerte Produkten insgesamt, also auch aus Süßigkeiten, Eiscreme und Gebäck, nur 128 Kalorien am Tag zu sich zu nehmen.

Anzeige

Als gesüßte Getränke wurden in der Untersuchung gesüßte Fruchtsäfte, Softdrinks wie Cola und Orangenlimonade, Energy- und Sport-Drinks und gesüßte Mineralwasserzubereitungen zusammengefasst. Eistee, Milchgetränke und Fruchtsäfte fielen nicht in diese Kategorie. Abgesehen von den 2- bis 5-jährigen Kleinkindern lagen Jungs und Männer beim Konsum solcher Getränke in allen anderen Altersklassen vor Mädchen und Frauen.

Dem Ernährungsreport zufolge stehen die 20- bis 30-jährigen Männer ihren jüngeren Geschlechtsgenossen in Nichts wirklich nach: Sie nehmen immerhin 252 Kilokalorien am Tag in Form von gesüßten Getränken zu sich. Frauen gleichen Alters tranken im Vergleich gesüßte Getränke mit einem Energiegehalt von nur 138 Kilokalorien, Mädchen im Teenageralter mit einem Gehalt von 171 Kalorien. Ältere Menschen scheinen ihre Lust auf gesüßte Getränke verloren zu haben. Die Über-60-Jährigen tranken nur Sodas und Co. mit einem Energiegehalt zwischen 42 (Frauen) und 70 (Männer) Kilokalorien.

Die stärksten Konsumenten der gesamten Untersuchung nahmen sage und schreibe mindestens 567 Kilokalorien in Form von gesüßten Getränken zu sich – das entspricht 4 Dosen Cola am Tag.

KK

Sie achten darauf, wie viel Kalorien Sie täglich zu sich nehmen? Schauen Sie doch einmal in unserer Rezeptdatenbank vorbei. Hier finden Sie viele leckere Gerichte mit weniger Kalorien.

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Thema der Woche: Meningitis bei Kindern

Eine Infektion kann schon innerhalb von 24 Stunden lebensbedrohlich werden.

Senioren: Hüftbrüche durch Schlafmittel?

Die Medikamente erhöhen vor allem zu Beginn der Einnahme das Sturzrisiko.

Italienischer Kaffee schützt vor Krebs

Trinken Männer mehrere Tassen am Tag, sinkt das Risiko für Prostatakrebs.

Lesertelefon: Reiseimpfungen

Experten geben am 27. April Auskunft über wichtige Impfungen vor der nächsten Urlaubsreise.

Weißwein und Schnaps tragen zu Rosazea bei

Speziell bei Frauen scheint sich durch Alkoholika das Risiko für die Hautkrankheit zu erhöhen.

Diät-Limo erhöht das Risiko für Demenz

Egal ob Zucker oder künstliche Süßstoffe: Beides schadet offenbar dem Gehirn.

Thema der Woche: Männerleiden

Manche gesundheitlichen Probleme treffen nur oder vor allem das vermeintlich starke Geschlecht.

Energiekick? Besser Treppe als Kaffee

Es gibt effektivere Fitmacher gegen das Mittagstief als Koffein aus Kaffee oder Cola.

Tumorzellen auf Aminosäure-Entzug

Forscher haben evtl. einen Weg gefunden, wie sich Krebszellen aushungern lassen.

Mit Cannabis-Creme gegen Juckreiz

Möglicherweise eine Therapieoption für Menschen mit Ekzemen, Neurodermitis oder Psoriasis.

Machen manche Fette Menschen faul?

Forscher gehen davon aus, dass weit verbreitete Fette zu einem sitzenden Lebensstil beitragen.

Thema der Woche: Jojo-Effekt vermeiden

Je nach Diät ist es eine große Herausforderung, das Gewicht anschließend zu halten.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Hören Sie noch gut? So erkennen Sie es.

Sivantos HörgeräteUngefähr 14 Millionen Menschen in Deutschland gelten als schwerhörig. Wir sagen Ihnen, welche Anzeichen und Ursachen es für Schwerhörigkeit gibt.

Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Besser hören

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Besser hören nennt aponet.de die besten Tipps und viel Wissenswertes, wie sich Tinnitus und Hörschäden vermeiden lassen und wie man ein schlechtes Gehör ausgleichen kann.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen