Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Tiefer Schlaf hilft dicken Teenies

Aktuelles

Schlafender Jugendlicher

Ausreichend Nachtschlaf schützt dicke Jugendliche vor Diabetes.
© helix - Fotolia

Di. 20. September 2011

Erholsamer Schlaf kann Diabetes-Risiko bei Teenagern senken

Wenn übergewichtige Teenager nicht ausreichend schlafen, kann das ihren Blutzucker und die Insulinausschüttung empfindlich stören. Eine Studie des Children's Hospital of Philadelphia in den Vereinigten Staaten zeigt, dass ein erholsamer Nachtschlaf das Risiko für Typ-2-Diabetes bei übergewichtigen Heranwachsenden senken kann.

Anzeige

In ihrer Studie untersuchten Diabetes-Experten 62 übergewichtige Teenager, die im Durchschnitt 14 Jahre alt waren. Eineinhalb Tage und eine Nacht lang wurden der Blutzucker, die Insulinausschüttung und das Schlafverhalten der Jugendlichen erfasst. Dabei spielte nicht nur eine Rolle, wie lange die Teenager schliefen, sondern auch wie tief.

Sowohl zu viel als auch zu wenig Schlaf erhöhte bei den Studienteilnehmern die Blutzuckerwerte. Zwischen 7,5 und 8,5 Stunden Schlaf in der Nacht seien für Jugendliche ideal. Besonders auffällig: Bei Teenagern, die eine verkürzte Tiefschlafphase hatten, war die Insulinausschüttung erniedrigt, was die erhöhten Blutzuckerwerte bei den Testpersonen erklären kann, die zu wenig Schlaf bekommen hatten. In weiteren Studien wollen die Forscher nun die genaueren Zusammenhänge klären – unter anderem mit Beobachtungen zum Schlafverhalten im häuslichen Umfeld. Immerhin beklagen in den Vereinigten Staaten drei von vier Schülern der Klassen 9 bis 12, zu wenig Schlaf zu bekommen.

KK

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Die Wahrheit über Gluten

Welche Krankheiten Weizen auslösen kann und wer Gluten wirklich meiden sollte.

Braucht mein Kind eine Brille?

Diese 4 Anzeichen deuten auf eine Sehschwäche hin.

Medikamente auf die Kopfhaut auftragen

Mit der 5-Linien-Regel funktioniert das innerhalb kürzester Zeit.

3-in-1-Pille senkt Blutdruck effektiv

Die Kombi-Pille könnte die Therapie in Zukunft deutlich vereinfachen.

Wie viel Sport macht glücklich?

Eine neue Studie zeigt: Mehr ist nicht unbedingt besser für die Psyche.

Salz: Schädlich oder nicht?

Eine große Studie kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Sehschwäche in der Schwangerschaft

Bei diesen Symptomen sollten Schwangere sofort einen Augenarzt aufsuchen.

Sommer: Augen vor Infektionen schützen

Beim Schwimmen im Freibad, See oder Meer lauern einige Gefahren.

Vollkorn für gesunde Zähne

Vollkornprodukte haben einen schützenden Effekt auf Zähne und Zahnfleisch.

Checkliste: So wird die Küche glutenfrei

Wer unter einer Zöliakie leidet, dem schaden bereits kleinste Weizen-Krümel.

Diabetes: Abnehmen rettet Betazellen

Eine Gewichtsabnahme kann die Stoffwechselkrankheit stoppen.

Ohnmacht: Ursache kann gefährlich sein

Eine kurze Bewusstlosigkeit sollte daher immer ärztlich abgeklärt werden.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen