Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Tiefer Schlaf hilft dicken Teenies

Aktuelles

Schlafender Jugendlicher

Ausreichend Nachtschlaf schützt dicke Jugendliche vor Diabetes.
© helix - Fotolia

Di. 20. September 2011

Erholsamer Schlaf kann Diabetes-Risiko bei Teenagern senken

Wenn übergewichtige Teenager nicht ausreichend schlafen, kann das ihren Blutzucker und die Insulinausschüttung empfindlich stören. Eine Studie des Children's Hospital of Philadelphia in den Vereinigten Staaten zeigt, dass ein erholsamer Nachtschlaf das Risiko für Typ-2-Diabetes bei übergewichtigen Heranwachsenden senken kann.

Anzeige

In ihrer Studie untersuchten Diabetes-Experten 62 übergewichtige Teenager, die im Durchschnitt 14 Jahre alt waren. Eineinhalb Tage und eine Nacht lang wurden der Blutzucker, die Insulinausschüttung und das Schlafverhalten der Jugendlichen erfasst. Dabei spielte nicht nur eine Rolle, wie lange die Teenager schliefen, sondern auch wie tief.

Sowohl zu viel als auch zu wenig Schlaf erhöhte bei den Studienteilnehmern die Blutzuckerwerte. Zwischen 7,5 und 8,5 Stunden Schlaf in der Nacht seien für Jugendliche ideal. Besonders auffällig: Bei Teenagern, die eine verkürzte Tiefschlafphase hatten, war die Insulinausschüttung erniedrigt, was die erhöhten Blutzuckerwerte bei den Testpersonen erklären kann, die zu wenig Schlaf bekommen hatten. In weiteren Studien wollen die Forscher nun die genaueren Zusammenhänge klären – unter anderem mit Beobachtungen zum Schlafverhalten im häuslichen Umfeld. Immerhin beklagen in den Vereinigten Staaten drei von vier Schülern der Klassen 9 bis 12, zu wenig Schlaf zu bekommen.

KK

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Gelenkersatz: Wie lange hält's?

Forscher haben die Lebensdauer von Hüft- und Knieprothesen untersucht.

Wenn Medikamente den Schlaf rauben

Bestimmte Arzneimittelgruppen stören häufiger als andere die Nachtruhe.

Welche Symptome für Keuchhusten sprechen

Die Erkrankung verläuft bei Erwachsenen oft untypisch und anders als bei Kindern.

Das schützt vor Makuladegeneration

Wer diese sieben Tipps beherzigt, trägt damit dazu bei, die Sehkraft im Alter zu erhalten.

Schmerztabletten während der Stillzeit?

Manche Präparate sind für junge Mütter besser geeignet als andere.

Wärme oder Kälte bei Schmerzen?

Wärmflasche oder Kühlakku: Was bei welchen Beschwerden hilft, erfahren Sie hier.

Bei Kinderwunsch Folsäure einnehmen

Experten empfehlen Frauen, schon vor Beginn der Schwangerschaft Folsäure einzunehmen.

Autofahrer: Aufpassen bei diesen Arzneien

Auch rezeptfreie Mittel können die Fahrtüchtigkeit einschränken.

Placebos für die Psychotherapie

Scheinmedikamente könnten unter Umständen auch auf die Psyche wirken.

Erster wirksamer Migräne-Antikörper

Ein neues Medikament ist in der Lage, die Zahl der Kopfschmerz-Tage zu halbieren.

Haut im Winter richtig pflegen

In der kalten Jahreszeit trocknet die Haut besonders schnell aus.

Erst Zähneputzen, dann Zahnseide?

Eine neue Untersuchung zeigt, mit welcher Reihenfolge Zahnbeläge am besten entfernt werden.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen