Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Verblüffende Fischöl-Wirkung

Aktuelles

Gut gelaunte Studenten

In einer Studie hatten Studenten, die Fischölkapseln einnahmen, weniger Angst.
© mauritius images

Mo. 01. August 2011

Fischöl-Kapseln vertreiben Angst

Omega-3-Fettsäuren aus Fischöl scheinen nicht nur entzündungshemmend zu wirken, sondern auch Angst zu dämpfen. Das ist der überraschende Befund einer US-amerikanischen Studie, die im Fachblatt Brain, Behaviour and Immunity veröffentlicht wurde.

Anzeige

Ursprünglich hatten die Studienleiter mit ihrer Arbeit zeigen wollen, dass Fischöl die Produktion bestimmter entzündungsfördernder Substanzen, der sogenannten Cytokine, im Körper bremst. Cytokine werden bei Stress vermehrt gebildet. Sie schaden dem Körper, weil sie Entzündungsprozesse ankurbeln, die zu Krankheiten wie Arthritis, Krebs oder Herzkrankheiten führen können.

Als Testteilnehmer gewannen die Forscher Medizinstudenten, deren Studium als besonders stressig gilt. Wie erwartet, war bei den Studenten, die Fischöl einnahmen, die Cytokin-Produktion deutlich gedrosselt. Völlig unerwartet, zeigten die psychologischen Tests, dass die Teilnehmer in der Fischölgruppe 20 Prozent weniger Angst verspürten als diejenigen, die ein Placebo eingenommen hatten.

Trotz dieser überraschenden Resultate äußern sich die Studienleiter zurückhaltend: "Es ist noch zu früh, um Omega-3-Nahrungsergänzungsmittel der Bevölkerung uneingeschränkt zu empfehlen", sagte Professor Dr. Martha Belury. Die Ernährungswissenschaftlerin rät jedoch, verstärkt auf die Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren mit der Nahrung zu achten.

Omega-3-Fettsäuren finden sich besonders reichlich in fetten Kaltwasserfischen wie Lachs, Makrele oder Hering. Darüber hinaus sind sie in Schalentieren, Tofu, Walnüssen sowie in Raps- oder Leinöl enthalten.

RF

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Zu viel Magnesium verursacht Durchfall

Experten empfehlen eine Tageshöchstmenge für Nahrungsergänzungsmittel.

Verstopfung bei Kindern behandeln

Ein Apotheker erklärt, was bei Problemen mit der Verdauung hilft.

Rentner schlafen besser und länger

Im Ruhestand lösen sich offenbar viele Schlafprobleme in Luft auf.

Gesunde Ernährung gegen MS-Symptome

Eine US-Studie zeigt, welchen Einfluss die Ernährung bei Multipler Sklerose hat.

Thema der Woche: Rotavirus

Besonders für Säuglinge und Kleinkinder ist das Magen-Darm-Virus gefährlich.

Akupunktur lindert Gelenkschmerzen

Die Methode hilft Frauen, die infolge einer Brustkrebs-Therapie unter Schmerzen leiden.

Senioren mangelt es an Vitamin D und B12

Forscher haben untersucht, wie gut über 65-Jährige mit Vitaminen versorgt sind.

Wie finde ich einen guten Chirurgen?

Experten zeigen Qualitätskriterien, die ein guter Chirurg erfüllen sollte.

Nudeln machen nicht alle Menschen dick

Die Gene entscheiden offenbar mit, welche Lebensmittel uns dick machen.

Ärzte warnen vor Vitamin-D-Überdosis

Wer hoch dosierte Präparate einnimmt, riskiert unter anderem Nierenschäden.

Thema der Woche: Feiertage genießen

Mit diesen 22 Tipps können Sie die Vorweihnachtszeit entspannt genießen.

Neue Zeckenart breitet sich aus

Die neue Art ist ein weiterer möglicher Überträger des gefürchteten FSME-Virus.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen