Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Was bei Kindern zu Asthma führen kann

Aktuelles

Schwangere trinkt Milch.

Vollmilch ist in der Schwangerschaft besser als fettarmer Joghurt, wenn es um das Asthmarisiko des Nachwuchses geht.
© detailblick - Fotolia

Mo. 19. September 2011

Schwangerschaft: Fettarme Joghurts erhöhen Asthmarisiko für den Nachwuchs

Schwangere, die fettarme Milchprodukte wie fettreduzierten Joghurt bevorzugen, erhöhen möglicherweise das Risiko ihres Kindes, später an Asthma oder Heuschnupfen zu erkranken. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Harvard School of Public Health in Boston, USA. Über 60 000 werdende Mütter wurden dazu nach ihren Essgewohnheiten während der Schwangerschaft befragt und die Ergebnisse mit Krankenregistern abgeglichen.

Anzeige

Aßen werdende Mütter einmal täglich fettarme Joghurts mit Fruchtzubereitungen, entwickelten die Kinder bis zu einem Alter von sieben Jahren 1,6-mal häufiger Asthma als die Nachkommen von Müttern, die solche Produkte nicht konsumierten. Auch Heuschnupfen trat bei ihnen häufiger auf. Trank die Schwangere dagegen Milch, bewahrte das den Nachwuchs vielfach vor Asthma: Das Risiko dafür sank, so eines der Studienergebnisse.

Die Forscher vermuten daher, dass die Fettsäuren der Milchprodukte das Asthmarisiko beeinflussen. Sie schlossen jedoch nicht aus, dass auch andere Bestandteile des Joghurts dabei eine Rolle spielen. Darüber hinaus könnte fettarmer Joghurt ein Hinweis auf bestimmte andere gemeinsame Ernährungs- oder Lebensgewohnheiten der Schwangeren sein. Dies müssten weitere Untersuchungen zeigen, sagte die Autorin der Studie, Ekaterina Maslova.

MP

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Die Wahrheit über Gluten

Welche Krankheiten Weizen auslösen kann und wer Gluten wirklich meiden sollte.

Braucht mein Kind eine Brille?

Diese 4 Anzeichen deuten auf eine Sehschwäche hin.

Medikamente auf die Kopfhaut auftragen

Mit der 5-Linien-Regel funktioniert das innerhalb kürzester Zeit.

3-in-1-Pille senkt Blutdruck effektiv

Die Kombi-Pille könnte die Therapie in Zukunft deutlich vereinfachen.

Wie viel Sport macht glücklich?

Eine neue Studie zeigt: Mehr ist nicht unbedingt besser für die Psyche.

Salz: Schädlich oder nicht?

Eine große Studie kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Sehschwäche in der Schwangerschaft

Bei diesen Symptomen sollten Schwangere sofort einen Augenarzt aufsuchen.

Sommer: Augen vor Infektionen schützen

Beim Schwimmen im Freibad, See oder Meer lauern einige Gefahren.

Vollkorn für gesunde Zähne

Vollkornprodukte haben einen schützenden Effekt auf Zähne und Zahnfleisch.

Checkliste: So wird die Küche glutenfrei

Wer unter einer Zöliakie leidet, dem schaden bereits kleinste Weizen-Krümel.

Diabetes: Abnehmen rettet Betazellen

Eine Gewichtsabnahme kann die Stoffwechselkrankheit stoppen.

Ohnmacht: Ursache kann gefährlich sein

Eine kurze Bewusstlosigkeit sollte daher immer ärztlich abgeklärt werden.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen