Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Yoga erlöst von Rückenschmerzen

Aktuelles

Frau macht Yoga, um ihre Rückenschmerzen zu bekämpfen

Yoga hilft bei Rückenschmerzen. Allerdings ist für den Erfolg die Dehnung und nicht die Meditation ausschlaggebend.
© mauritius images

Mi. 26. Oktober 2011

Rückenschmerzen: Yoga hilft vor allem durch Dehnung

Bei chronischen Kreuzschmerzen kann Yoga effektiv von den Schmerzen erlösen. Allerdings ist es weniger die Meditation beim Yoga, die hilft, sondern vielmehr die Dehnung der entsprechenden Rückenpartien. Das haben Wissenschaftler des Group Health Research Institute in Seattle, USA, herausgefunden. Yoga zeigte in der Untersuchung keinerlei Vorteile gegenüber reinen Dehnungsübungen.

Anzeige

Für die Studie teilten die Wissenschaftler 228 Testpersonen mit mittelstarken Schmerzen im Lendenwirbelbereich in drei Gruppen ein. Eine Gruppe nahm über zwölf Wochen an Yoga-Kursen teil, die besonders auf das Dehnen und die Kräftigung der Rücken- und Beinmuskeln fokussierten. Eine weitere Gruppe praktizierte reine Dehnungsübungen für Rücken und Beine. Die dritte Gruppe erhielt Literatur und Ratschläge für Bewegungsübungen und zur Veränderung des Lebensstils, nahm aber an keinen regelmäßigen Kursen teil.

In allen drei Gruppen nahmen die Schmerzen ab und die Beweglichkeit im Kreuz zu, allerdings mit deutlichen Unterschieden: Yoga und Dehnübungen waren deutlich effektiver als das reine Informationsangebot an die Betroffenen. Auch konnten beide Gruppen im Vergleich zur Selbst-Management-Gruppe ihre Schmerzmedikamente reduzieren. Allerdings – und das ist das Überraschende an der Studie – zeigte Yoga keinerlei Vorteile gegenüber den reinen Dehnungsübungen. Weder die Beweglichkeit noch die Schmerzen verbesserten sich in der Yoga-Gruppe deutlicher als in der Dehnungsgruppe. Ob man reine Dehnungsübungen praktiziert oder eine Yoga-Klasse besucht, ist also eher Geschmackssache.

KK

Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Was tun bei trockenen Augen?

Trockene Heizungsluft, eisige Kälte und Wind machen vielen Menschen Probleme.

Gene steuern, wie viel wir uns bewegen

Ob sich jemand im Alltag viel bewegt, bestimmt offenbar auch das Erbgut.

Antidepressiva bei Herzschwäche?

Viele Medikamente sind für Herzkranke nicht geeignet.

Die Menstruation ist oft ein Tabuthema

In vielen Regionen der Welt sind Frauen und Mädchen dadurch stark benachteiligt.

Resistenzen: Vom Tier auf den Menschen

60 Prozent aller Krankheiten des Menschen sind auf Tiere zurückzuführen.

Duftkerzen können Allergien auslösen

Einige Duftstoffe, die zum Beispiel in Kerzen stecken, sind für die Gesundheit bedenklich.

Anhaltenden Knieschmerz abklären lassen

Die Schmerzen können ein Warnzeichen für fortschreitende Arthrose sein.

Ist Nasenbohren gefährlich?

Gefährliche Pneumokokken könnten sich auf diese Weise übertragen.

Ein Marathon belastet das Herz

Kürzere Distanzen wie ein Halbmarathon belasten den Herzmuskel weniger stark.

Schwerhörigkeit fördert Demenz

Unbehandelt kann ein Hörverlust zu Demenz und anderen Krankheiten führen.

Bewegung: Fällt Deutschland durch?

Experten haben Noten für die körperliche Aktivität von Kindern und Jugendlichen verteilt.

Sauna-Besuche verlängern das Leben

Wer mehrmals pro Woche sauniert, stirbt seltener an Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen