Sie sind in: Startseite Aktuelles Ihr Apotheker informiert Zu wenig Obst und Gemüse

Aktuelles

Frisches Obst vom Markt: Die meisten Deutschen essen weniger Obst und Gemüse als empfohlen.

Frisches Obst vom Markt: Die meisten Deutschen essen davon zu wenig.
© mauritius images

Mo. 05. September 2011

Deutsche essen nicht genug Obst und Gemüse

"5 am Tag" lautet die Empfehlung zum Konsum von Obst und Gemüse. Die meisten Frauen und Männer erreichen diese fünf Portionen aber nicht. Das meldet das Robert-Koch-Institut (RKI).

Obst und Gemüse sind gesund. Und sie können das Risiko für chronische Erkrankungen wie Bluthochdruck, erhöhte Blutfettwerte und Gefäßverkalkung nachweislich verkleinern. Dennoch verspeisen die Deutschen nicht so viel Grünzeug, wie ihnen von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfohlen wird. Das ergab eine Befragung von 21.262 Frauen und Männern.

Anzeige

Drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst sollte man idealerweise über den Tag verteilt verzehren. Ein Großteil der deutschen Männer und Frauen schafft aber nur drei Portionen.

Dabei kann man Unterschiede zwischen den verschiedenen Altersgruppen, aber auch zwischen den Geschlechtern beobachten. Jugendliche erreichen demnach eher ihr Soll an Gemüse als jüngere Kinder. Und: Frauen essen durchschnittlich mehr Portionen Obst und Gemüse pro Tag als Männer. Allerdings nimmt die tägliche Anzahl an Obst- und Gemüseportionen bei Männern mit steigendem Alter zu.

Die verzehrte Menge Obst und Gemüse ist auch abhängig vom Bildungsstand und anderen sozialen Merkmalen. Je gebildeter die Befragten und je höher ihr Einkommen, desto größer ist auch ihr Konsum. Weiterhin sind Nichtraucher und Sportler die fleißigeren Grünzeug-Esser.

FH


Ihr Apotheker informiert

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Digitalisierung: Der Patient im Mittelpunkt

Der Digitalisierungskongress der Apothekerkammer Niedersachsen informiert über digitale Fortschritte im Gesundheitswesen.

Beipackzettel können Patienten verwirren

Gerade bei den Informationen zu Nebenwirkungen treten oft Missverständnisse auf, zeigt eine neue Studie.

Tipps für die Blutdruckmessung

Tipps für die optimale Blutdruckmessung

Grusel-Linsen zu Halloween

Bei farbigen Kontaktlinsen gibt es einiges zu beachten.

Sorgen Darmbakterien für Multiple Sklerose?

Eine neue Entdeckung könnte die MS-Therapie deutlich verbessern.

Schluckbeschwerden: Hilfe vom Apotheker

Wenn der Hunger fehlt oder das Schlucken schwer fällt, weiß die Apotheke vor Ort Rat.

Widerspruchslösung für Organspenden

Notfallmediziner begrüßen das Konzept, das auch in Deutschland eingeführt werden soll.

Stärkt Vitamin D die Knochen doch nicht?

Eine große Analyse kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Richtige Pflege bei Reibeisenhaut

Mit der richtigen Creme und einem Peeling sind Betroffene gut beraten.

Blasenentzündung: Viel trinken beugt vor

Wer zu Harnwegsinfekten neigt, profitiert davon, täglich 1,5 Liter mehr zu trinken.

Neue Therapie zur Migräne-Prophylaxe

Das Medikament wird voraussichtlich Ende des Jahres zur Verfügung stehen.

Auto fahren trotz Augenerkrankung

Fahrassistenzsysteme können dabei unterstützen, stoßen jedoch auch an Grenzen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen