Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses

Aktuelles

Kurioses aus Forschung und Medizin

Die Forschung produziert nicht nur todernste oder staubtrockene Ergebnisse. Bisweilen wirken wissenschaftliche Studien auf den ersten Blick unterhaltsam oder ungewöhnlich. In dieser Rubrik präsentiert aponet.de täglich aktuell Skurriles aus der Welt der Wissenschaft und der Medizin.

Körpereigenes Fett bei Gelenkproblemen?

Körpereigenes Fett bei Gelenkproblemen?

Körpereigenes Fett bei Gelenkproblemen?

Fett absaugen und ins Gelenk spritzen? So ähnlich könnte eine neue Methode funktionieren, mit der Ärzte Verletzungen und Abnutzungen der Gelenke behandeln wollen. Dies berichten…

weiterlesen

Blaues Licht steigert Ausdauer

Blaues Licht steigert Ausdauer

Blaues Licht am Abend verbessert sportliche Leistung

Am Abend sind wir häufig nicht mehr so leistungsfähig wie tagsüber. Eine Bestrahlung mit blauem Licht kann hier Abhilfe schaffen, berichten Forscher der Universität Basel im Fachblatt…

weiterlesen

Baby-Boom nach Fifty Shades of Grey?

Baby-Boom nach Fifty Shades of Grey?

Mehr Lust auf Sex nach Fifty Shades of Grey?

Hat die erotische Roman-Trilogie „Fifty Shades of Grey“ der britischen Autorin E.L. James das sexuelle Verlangen ihrer Leser gesteigert? Dieser Frage sind Forscher der University of Malta…

weiterlesen

Testosteron macht Teenies ungeduldig

Testosteron macht Teenies ungeduldig

Testosteron macht Jugendliche ungeduldig

Dass Teenager oft nur begrenzt Geduld haben, könnte mit dem sprunghaften Anstieg des Testosteronspiegels in der Pubertät zusammenhängen. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher des…

weiterlesen

Macht Wasser mit Kohlensäure dick?

Sprudelnde Getränke regen offenbar den Appetit an, wie eine neue Studie zeigt.

Schwanger: Diabetes durch warmes Wetter?

Hohe Außentemperaturen erhöhen offenbar die Gefahr für Schwangerschaftsdiabetes.

Medikament könnte bei Stottern helfen

Ein Wirkstoff, der das Verlangen nach Alkohol mindert, könnte auch bei Sprachproblemen helfen.

Lächeln macht das Gesicht älter

Ein ganz anderer Gesichtsausdruck lässt uns dagegen jünger wirken.

Cannabis kehrt die Hirnalterung um

Der Wirkstoff THC hat das Potenzial, das Gedächtnis zu verjüngen.

Grippe-Nachweis durch Farbstoff

Eine neue Färbemethode könnte künftig helfen, Grippeviren schneller zu identifizieren.

Lautes Fluchen macht stärker

Zwei Experimente zeigen: Schimpfen und Fluchen geben uns einen Kraftschub.

Ständig Heißhunger auf Süßes?

Schuld daran ist offenbar ein bestimmtes Hormon, das in der Leber gebildet wird.

Bessere Fitness dank Ausdauer-Pille?

Forscher haben eine Substanz getestet, die die Ausdauer steigert.

Ist Linkshändigkeit am Gesicht ablesbar?

Offenbar haben Linkshänder häufig eine bestimmte Gesichtsform.

Empathischer durch virtuelle Patienten?

Angehenden Ärzte könnten damit ihr Einfühlungsvermögen trainieren.

Placebos helfen bei Herzschmerz

Schon das Gefühl, etwas gegen den Liebeskummer getan zu haben, hilft.

Diese Raupe frisst Plastik

Wachswürmer sind offenbar dazu in der Lage, Kunststoff zu zersetzen.

Trotz Schärfe: Chilis beruhigen den Darm

Offenbar haben die Schoten einen bisher unbekannten Effekt auf das Immunsystem.

Betablocker als Sonnenschutz?

Ein bekannter Wirkstoff wehrt UV-Strahlen sogar besser ab als übliche Sonnencreme.

Milch: fettarm gegen Depressionen

Eine asiatische Studie deutet an, dass fettarme Milchprodukte Depressionen vorbeugen.

Rote-Bete plus Sport verjüngen das Gehirn

Power-Gemüse und Jungbrunnen zugleich? Rote-Bete-Saft hat es US-Forschern angetan.

Das aponet.de-Nachrichtenarchiv

Alle Nachrichten von aponet.de finden Sie nach Jahr und Monat geordnet im Nachrichtenarchiv.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen