Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Farbe des Geschirrs beeinflusst Geschmack

Aktuelles

Bunte Ess-Schälchen

Die Farbe des Geschirrs beeinflusst den Geschmack der Essenden.
© nicothein - Fotolia

Mi. 16. November 2011

Die Farbe des Geschirrs entscheidet über den Geschmack

Wer ein schmackhaftes Essen zubereiten will, sollte sich nicht nur über das richtige Rezept Gedanken machen. Auch das Geschirr, auf dem die Speisen serviert werden, spielt bei der Geschmacksempfindung eine Rolle. Das hat ein Experiment gezeigt, dass im Fachblatt Elsevier’s Food Quality and Preference erschienen ist. Demnach schmeckte Testpersonen eine Erdbeermousse durchweg besser, wenn sie auf einem hellen Teller serviert wurde.

Anzeige

Für das Experiment wurde 53 Testpersonen eine Erdbeermousse auf Tellern in verschiedener Farbe und Form serviert. Danach wurden die Studienteilnehmer befragt, welche Mousse ihnen am besten geschmeckt habe. Obwohl das Dessert in allen Fällen gleich zubereitet worden war, stuften die Testpersonen ihren Geschmack als süßer oder intensiver ein, wenn sie auf einem hellen Teller angerichtet wurde. Die Form des Tellers hingegen hatte keinen Einfluss auf den Geschmack.

Die Experten gehen davon aus, dass der optische Eindruck die Erwartung an den Geschmack maßgeblich beeinflusst. Gegen einen weißen Teller hob sich die Erdbeermousse deutlicher ab als gegen einen schwarzen Teller, die Farbe war intensiver, was viele Testpersonen dann auf den Geschmack übertragen hätten. In weiteren Studien wollen die Experten nun testen, ob bei anderen Lebensmitteln andere Farben und Tellerformen einen ähnlichen Effekt haben. Für das nächste Festessen jedenfalls gilt: Falls das Essen nicht so schmackhaft ist wie erwartet, versuchen Sie es doch einfach mal von einem anderen Teller.

KK

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Fußball-WM: Mit Musik zum Sieg

Die richtige Musik vor einem Spiel könnte einer Mannschaft zum Sieg verhelfen.

Fruchtbarkeit: Was Männer tun können

Übergewicht, vor allem dicke Oberschenkel, sind bei einem Kinderwunsch nicht hilfreich.

Sind die Weltmeister zu satt?

Die Neurobiologie könnte die schwache Leistung der deutschen Mannschaft gegen Mexiko erklären.

Haben alle Fußballer O-Beine?

Die Neigung zu krummen Beinen gehört offenbar zum Berufsrisiko.

Bittergurken senken den Blutzucker

Je höher der Blutzucker ist, desto günstiger ist der Effekt des Naturprodukts.

Religion: Der Glaube verlängert das Leben

Eine Todesanzeigen-Analyse zeigt: Wer einer Religion angehört, lebt länger.

Krähenfüße lassen Gefühle echt wirken

Kleine Falten um die Augen wirken sich darauf aus, wie wir Gefühle bei anderen Menschen einstufen.

Honig bei verschluckter Knopfzelle

Das süße Hausmittel könnte helfen, Komplikationen zu verhindern.

Handy-Regeln sorgen nicht für gute Noten

Klare Regeln für den Medienkonsum könnten sogar kontraproduktiv sein.

Kleidung: Kittel macht Ärzte kompetent

Für Patienten spielt es offenbar eine große Rolle, was Ärzte tragen.

Darmgeräusche geben Hinweis auf Reizdarm

Die Krankheit könnte sich offenbar ganz einfach diagnostizieren lassen.

Wovor wir uns am meisten ekeln

Forscher haben 6 Dinge identifiziert, die bei uns besonders großen Ekel hervorrufen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen