Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Feuerwehr: gefährliche Übungen

Aktuelles

Feuerwehrleute löschen Brand.

Feuerwehrleute arbeiten ständig unter Lebensgefahr - nicht nur im Einsatz.
© chrissgrey - Fotolia

Do. 24. November 2011

Feuerwehr: Übungen gefährlicher als Einsätze

Feuerwehrmänner verletzen sich eher bei Übungen als beim eigentlichen Einsatz. Das behaupten amerikanische Forscher im Fachblatt Injury Prevention. Der häufigste Grund für Arbeitsausfälle sind aber Verletzungen während der eigentlichen Arbeitszeit durch Zerrungen und Verstauchungen beim Transport von Patienten.

Anzeige

Für die Studie werteten Wissenschaftler die Daten von 21 Feuerwachen aus der Gegend um Tuscon in Arizona (USA) aus den Jahren 2004 bis 2009 aus. Unter den 650 untersuchten Mitarbeitern der Feuerwachen waren Feuerwehrmänner, Rettungsassistenten, Sanitäter und Mechaniker. Im Durchschnitt waren sie 41 Jahre alt, 95 Prozent von ihnen waren Männer. Während des Beobachtungszeitraumes verletzten sich jedes Jahr durchschnittlich etwas mehr als 17 von 100 Angestellten.

Das erstaunliche dabei: Über ein Drittel der Verletzungen zogen sich die Feuerwehrangestellten bei Übungen zu, die ja eigentlich dazu dienen sollen, die Feuerwehrmänner fit zu halten und so Verletzungen zu verhindern. Nur jede zehnte Verletzung zogen sich die Feuerwehrmänner beim tatsächlichen Einsatz zu. Am häufigsten waren Zerrungen und Verstauchungen, gefolgt von Schnittwunden und Blutergüssen.

Dennoch: Für Arbeitsausfälle unter Feuerwehrmännern sind den Experten zufolge Patiententransporte hauptverantwortlich. Eine von sechs Verletzungen erfolgt beim Tragen oder Versorgen der Patienten – am häufigsten durch Zerrungen und Verstauchungen. Allerdings sind sie für über die Hälfte der Krankheitsausfälle in den Feuerwachen verantwortlich.

KK

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Ich rieche was, was du nicht riechst

Einer von 15 US-Amerikanern riecht etwas, das gar nicht da ist.

Langes Leben: Wie die Mama, so die Tochter

Erreicht die Mutter ein bestimmtes Alter, lebt die Tochter vermutlich auch sehr lange.

Abgase: Schlechte Luft im Kinderwagen?

Wegen der geringen Höhe sind Babys im Kinderwagen mehr Abgasen ausgesetzt.

Mit diesen Tricks fühlen Sie sich jünger

Zwei Strategien helfen dabei, sich jünger und gesünder zu fühlen.

Enge Unterwäsche schadet Samenqualität

Die Wahl der Unterwäsche könnte bei Männern Einfluss auf die Fruchtbarkeit haben.

Wovor Allergien Kinder schützen könnten

Bei Kindern mit Allergien verläuft eine Blinddarmentzündung oft weniger schwer.

Herzinfarkt: Ärztin erhöht Überlebensrate

Zumindest gilt das für weibliche Patientinnen, wie eine Analyse nun zeigt.

Tierbaby: Anblick verdirbt Fleisch-Lust

Das gilt vor allem für Frauen, wie eine neue Studie zeigt.

Ehe schützt vor tödlichen Krankheiten

Der Familienstand wirkt sich auf das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle aus.

Kopfbälle schaden Frauen mehr

Frauen erleiden durch Kopfbälle eher ein Hirntrauma als Männer.

Sex-Blues: Wenn sich Männer distanzieren

Viele Männer fühlen sich nach dem Sex regelmäßig unzufrieden und möchten allein sein.

Gesünder essen dank Glutamat?

Der Geschmacksverstärker könnte zu einer gesünderen Essenswahl führen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen