Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Frauen: Sex wird im Alter besser

Aktuelles

Seniorenpaar blickt sich an.

Im vorgerückten Alter fühlen sich viele Senioren sexuell erfüllt.
© Yuri Arcurs - Fotolia

Do. 05. Januar 2012

Je älter die Frau, desto erfüllter das Sexualleben

Obwohl sie oft weniger Lust verspüren, sind Frauen im Alter mit ihrer Sexualität sehr zufrieden. Das ist das Ergebnis einer Studie der University of California in San Diego, USA. Demnach empfinden ältere Frauen ihr Sexualleben als ausgefüllt, selbst wenn es nicht so häufig zum Geschlechtsverkehr kommt.

Anzeige

Für die Studie befragten die Wissenschaftler 806 Frauen mit einem Durchschnittsalter von 67 Jahren. Etwa 63 Prozent von ihnen hatten die Wechseljahre bereits hinter sich. Jede zweite der Befragten berichtete, innerhalb der vier Wochen vor der Befragung Geschlechtsverkehr gehabt zu haben. Allerdings sank die Frequenz mit steigendem Alter. 67 Prozent der Frauen kamen während des Sex zum Orgasmus, wobei auch hier die jüngeren Frauen häufiger befriedigt wurden. Bei den über 80-Jährigen schilderte immerhin jede zweite eine sexuelle Erregung und Orgasmen, obschon Frauen dieser Altersgruppe selten über sexuelles Verlangen berichteten.

Erstaunlicherweise sagten gut 40 Prozent der Frauen, dass sie nie oder fast nie sexuelle Lust empfinden. Bei den sexuell aktiven Frauen waren es immerhin noch 30 Prozent, die ein niedriges Verlangen hatten. Nur eine von fünf sexuell aktiven Frauen schilderte auch ein großes körperliches Verlangen.

Insgesamt bezeichneten 61 Prozent der Befragten ihr Sexualleben als zufriedenstellend, unabhängig davon, ob sie einen Partner hatten oder sexuell aktiv waren. Hier hatten die älteren Seniorinnen die Nase eindeutig vorn: je höher das Lebensalter, desto größer auch die Zufriedenheit mit dem Sexualleben. Dabei spielte nicht unbedingt der Geschlechtsverkehr die herausragende Rolle. Viele Frauen erreichten sexuelle Befriedigung auch durch Streicheln, Berührungen oder andere Intimitäten, die im Rahmen einer lang andauernden Partnerschaft ausgetauscht würden. Die emotionale und körperliche Nähe zum Partner ist für ältere Frauen offenbar wichtiger als der Orgasmus.

KK

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Beziehung: Immer wieder derselbe Typ?

Viele Menschen lassen sich in Partnerschaften immer wieder auf ähnliche Charaktere ein.

Sorgt Fast Food für Unverträglichkeiten?

Kinder, die oft Burger & Co essen, leiden häufiger unter Nahrungsmittelallergien.

Macht Licht in der Nacht dick?

Mit Fernseher oder Licht einzuschlafen, ist offenbar eine ungesunde Angewohnheit.

Hörschaden: Wie die Finger helfen könnten

Forscher haben ein Gerät entwickelt, das Sprache in Tastreize umwandelt.

Hunde lassen sich von Stress anstecken

Ist Herrchen oder Frauchen gestresst, wirkt sich das auch auf die Vierbeiner aus.

Sind sechs Finger besser als fünf?

Ein zusätzlicher Finger bringt offenbar motorische Vorteile.

Hormon als Therapie bei Arthrofibrose?

Relaxin, das in der Schwangerschaft ausgeschüttet wird, könnte bei Gelenkerkrankungen helfen.

Frühchen: Musik für die Hirnreifung?

Eine speziell komponierte Musik unterstützt die Entwicklung des Gehirns.

Schneller am Unfallort mit Google?

Mithilfe einer App gelangen Notärzte deutlich schneller an den Einsatzort.

Simpler Stress-Test in Sicht

Ein neues Gerät soll Stresshormone in Blut, Schweiß, Urin oder Speichel nachweisen.

Männer sind eher kühle Denker

Die Raumtemperatur wirkt sich bei Frauen und Männern unterschiedlich auf die geistige Leistungsfähigkeit aus.

Smartphone am Abend stört den Schlaf

Wer abends auf das Smartphone verzichtet, schläft deutlich besser.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen