Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Mit Thymian gegen Akne

Aktuelles

Bündel Thymian

Thymian eignet sich nicht nur zum Würzen. Offenbar hilft er in Form einer Kräutertinktur auch gegen Akne.
© Dionisvera - Fotolia

Mi. 28. März 2012

Akne: Thymian effektiver als Spezial-Cremes

Eine Zubereitung mit Thymian könnte zur Behandlung der Akne effektiver sein als spezielle Akne-Cremes. Das behaupten britische Forscher der Leeds Metropolitan University. Demnach würden Thymiantinkturen die sogenannten Propionibakterien, die für die Akne-typischen Hautveränderungen verantwortlich sind, bereits nach fünf Minuten Einwirkzeit effektiv abtöten.

Die britischen Wissenschaftler haben den Effekt von drei verschiedenen Kräutertinkturen auf die Bakterien genauer untersucht, darunter Thymian, Ringelblume und Myrrhe. Alle Tinkturen wirkten gegen die Bakterien, die Thymian-Zubereitung war unter den dreien aber die effektivste. Und nicht nur das: Thymian war sogar effektiver als Benzoyl-Peroxid, ein Wirkstoff, der in vielen speziellen Akne-Waschlotionen und -Cremes verwendet wird.

Anzeige

Zur Zubereitung der Kräutertinkturen werden die Kräuter zunächst für mehrere Tage oder Wochen in Alkohol eingelegt. Dadurch werden nach Angaben der Forscher die wirksamen Bestandteile aus den Pflanzen herausgelöst. Thymian-, Myrrhe- und Ringelbumen-Tinkturen werden schon lange als antibakterielle Waschlotionen eingesetzt. Allerdings habe bisher noch niemand deren Wirkung auf die Akne-auslösenden Propionibakterien untersucht. In der Studie haben die Wissenschaftler nun genau dies getan und die Wirkung mit reinen Alkohol-Tinkturen verglichen, um sicher zu gehen, dass der Effekt der Tinkturen nicht nur auf den sterilisierenden Effekt des Alkohols zurückzuführen ist.

Eine Akne-Therapie auf Kräuterbasis wäre vor allem für diejenigen Aknepatienten ein Segen, die zusätzlich unter empfindlicher Haut leiden. Die bisher erhältlichen Cremes und Waschlotionen auf Basis von Benzoyl-Peroxid würden die Haut zu sehr reizen und beim Auftragen brennen. Kräutertinkturen sind meist weniger aggressiv, obschon sie in der Studie einen vergleichbaren, wenn nicht besseren antibakteriellen Effekt gezeigt hätten, so die Wissenschaftler. In weiteren Studien soll nun untersucht werden, wie genau die Kräutertinkturen auf die Bakterien wirken.

KK

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Pendeln: Umsteigen begünstigt Infekte

Wer oft mit Bus und Bahn unterwegs ist, steckt sich schneller mit Viren an.

Auch Blinzeln trägt zum Gespräch bei

Dabei geht es nicht ums Augenklimpern, sondern um subtilere Signale.

Nachbarschaft steuert unser Essverhalten

Wie gesund wir uns ernähren, hängt offenbar von der Gegend ab, in der wir leben.

Dieser Stuhl beugt Rückenschmerzen vor

Ein spezieller Stuhl motiviert seinen Besitzer dazu, regelmäßig die Sitzposition zu ändern.

Nach Feierabend nicht zurückziehen

Für die Erholung ist es offenbar besser, sich aufzuraffen und noch etwas zu unternehmen.

Rauchen: Wer dreht, hört seltener auf

Raucher, die ihre Zigaretten selbst drehen, sind weniger motiviert, damit aufzuhören.

Lange Ehe: Weniger Streit, mehr Humor

Paare, die schon lange verheiratet sind, überwinden Konflikte eher mit Humor.

Partnerschaft beeinflusst die Fitness

Frisch verliebt oder gerade getrennt: Beides wirkt sich auf die körperliche Aktivität aus.

Lego-Kopf verschluckt, was nun?

Forscher haben das in einem Selbstversuch getestet.

Keime: Können Brillen krank machen?

Brillen sind oft mit potenziell krankmachenden Bakterien besiedelt.

Superhelden machen uns hilfsbereiter

Schon der Anblick eines Superhelden motiviert uns dazu, anderen zu helfen.

Frauen sind zäher als gedacht

Entgegen vieler Vorurteile zeigt eine neue Studie: Frauen sind körperlich ebenso belastbar wie Männer.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen