Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Lustempfinden beim Sport

Aktuelles

Junge Frau beim Sport

Sport ist nicht nur Quälerei. Manchmal bereitet er auch besondere Freude.
© Brocreative - Fotolia

Mo. 19. März 2012

Sport steigert die Lust – manchmal bis zum Orgasmus

Was bisher allenfalls Gegenstand von Anekdoten war, hat es nun in eine wissenschaftliche Untersuchung geschafft: Manche Frauen bekommen beim Sport einen Orgasmus, ohne dass sexuelle Fantasien dabei eine Rolle spielen. Das berichten Wissenschaftler im Fachblatt Sexual and Relationship Therapy.

Anzeige

"Die häufigsten Übungen, bei denen ein Orgasmus ausgelöst wurde, waren Übungen für die Bauchmuskulatur, Kletterstangen oder -seile sowie Radfahren/Spinning und Gewichtheben", sagte Studienautorin Debby Herbenick. Diese Daten seien interessant, da sie darauf hindeuteten, dass es sich bei einem Orgasmus um kein rein sexuelles Ereignis handele, sagte sie. Ob bestimmte Übungen dazu beitragen können, das sexuelle Erleben zu steigern, ließ sich aus der Studie nicht ableiten.

Über die Häufigkeit des Phänomens kann die Untersuchung, die die erste ihrer Art ist, keine Aussagen machen. Allerdings habe sie nur fünf Wochen benötigt, um 370 Teilnehmerinnen für ihre Online-Umfrage zu rekrutieren, berichtete Herbenick. Sie vermutet daher, dass es nicht selten ist.

Die Ergebnisse basieren auf Online-Umfragen, an denen 370 Frauen im Alter von 18 bis 63 Jahren teilgenommen hatten. 124 von ihnen berichteten über durch körperliche Belastung ausgelöste Orgasmen, 246 über durch körperliche Belastung ausgelöste sexuelle Lust. Die meisten Teilnehmerinnen lebten in einer Beziehung oder waren verheiratet.

MP

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Pendeln: Umsteigen begünstigt Infekte

Wer oft mit Bus und Bahn unterwegs ist, steckt sich schneller mit Viren an.

Auch Blinzeln trägt zum Gespräch bei

Dabei geht es nicht ums Augenklimpern, sondern um subtilere Signale.

Nachbarschaft steuert unser Essverhalten

Wie gesund wir uns ernähren, hängt offenbar von der Gegend ab, in der wir leben.

Dieser Stuhl beugt Rückenschmerzen vor

Ein spezieller Stuhl motiviert seinen Besitzer dazu, regelmäßig die Sitzposition zu ändern.

Nach Feierabend nicht zurückziehen

Für die Erholung ist es offenbar besser, sich aufzuraffen und noch etwas zu unternehmen.

Rauchen: Wer dreht, hört seltener auf

Raucher, die ihre Zigaretten selbst drehen, sind weniger motiviert, damit aufzuhören.

Lange Ehe: Weniger Streit, mehr Humor

Paare, die schon lange verheiratet sind, überwinden Konflikte eher mit Humor.

Partnerschaft beeinflusst die Fitness

Frisch verliebt oder gerade getrennt: Beides wirkt sich auf die körperliche Aktivität aus.

Lego-Kopf verschluckt, was nun?

Forscher haben das in einem Selbstversuch getestet.

Keime: Können Brillen krank machen?

Brillen sind oft mit potenziell krankmachenden Bakterien besiedelt.

Superhelden machen uns hilfsbereiter

Schon der Anblick eines Superhelden motiviert uns dazu, anderen zu helfen.

Frauen sind zäher als gedacht

Entgegen vieler Vorurteile zeigt eine neue Studie: Frauen sind körperlich ebenso belastbar wie Männer.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen