Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Ideales Schuhwerk für Kinder

Aktuelles

Kinderfüße in Flipflops

Ein bisschen zu groß, aber sonst nicht schlecht. Flipflops sind für Kinderfüße besser als ihr Ruf, sagen australische Forscher.
© Cheryl Casey - Fotolia

Fr. 20. April 2012

Flipflops: Das ideale Schuhwerk für Kinder?

Sachen gibt's: Entgegen der landläufigen Meinung, Flipflops seien schädlich für die Füße, hat sich jetzt herausgestellt, dass die beliebten Sommerlatschen für Kinderfüße sogar noch besser sein könnten, als normales Schuhwerk.

Anzeige

Nackte Füße gelten als das beste Schuhwerk, denn Studien haben gezeigt, dass Kinder, die ohne Schuhe aufwuchsen, ein geringeres Risiko hatten, Plattfüße oder Deformationen der Zehen zu bekommen. Australische Wissenschaftler von der University of Sydney um Angus Chard fanden nun heraus, dass die Bewegung von Füßen und Fußgelenken mit Flipflops dem Barfußlaufen extrem ähnlich waren. Einzige Ausnahme waren Bewegungen, die die Kinder machen mussten, um sicherzustellen, dass die Flipflops am Fuß bleiben. Welche Auswirkungen diese Bewegungen haben, ist jedoch nicht vollkommen klar. Chard: "Solche kompensatorischen Bewegungen könnten bei längerem Tragen zu Muskelverletzungen durch Überbeanspruchung führen. Andererseits könnten sie auch stärkende Effekte haben."

Noch immer hätten die meisten Eltern den Eindruck, Flipflops seien schlecht für ihre Kinder. "Wir können nicht sicher sagen, dass sie gut sind. Wir haben aber auch keinen Grund gefunden, Kindern das Tragen von Flipflops zu verbieten, wenn es über einen kurzen Zeitraum ist", so Chard.

Chard präsentierte die Ergebnisse auf der International Foot and Ankle Biomechanics (i-FAB) Konferenz in Sydney. Seine Forschungsgruppe für Fußbekleidung hatte die Bewegung von Kindern beim Gehen und Joggen mit Flipflops mit Hilfe von 3D-Kameras untersucht. Testpersonen waren 13 Kinder zwischen 8 und 13 Jahren.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Tattoos helfen bei der Diagnose

Diagnose-Tattoos könnten dazu beitragen, Stoffwechselveränderungen frühzeitig zu entdecken.

Einkäufe verraten die Persönlichkeit

Introvertiert oder materialistisch? Die Kreditkarte weiß es.

Neues Superfood: So gesund sind Insekten

Im Handel erhältliche essbare Insekten enthalten viele Antioxidantien.

Frühgeborene haben seltener Beziehungen

Der Zeitpunkt der Geburt hat offenbar Einfluss auf das Liebesleben im Erwachsenenalter.

Autounfall für Frauen riskanter

Trotz Sicherheitsgurt haben Frauen ein größeres Risiko für schwere Verletzungen.

Warum Sex mit dem Alter abnimmt

Gesundheitliche Probleme sind nicht der einzige Grund, wie eine Umfrage zeigt.

Auch Haustiere können Blut spenden

Die meisten Tierbesitzer wissen nicht, dass auch Hunde und Katzen Blut spenden können.

Studenten nehmen im ersten Jahr an der Uni zu

Mehr Fast Food und Alkohol: Im ersten Studienjahr steigt der BMI oft an.

Warum Mücken auf Menschen fliegen

Forscher haben untersucht, warum viele Mücken fast ausschließlich Menschen stechen.

Antibiotika schwächen die Virenabwehr

Grippeviren haben ein leichtes Spiel, wenn Patienten zuvor Antibiotika eingenommen haben.

Ein Bakterium senkt das Herz-Risiko

Ein Darmbakterium hemmt den Anstieg mehrerer Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Nahtoderfahrungen häufiger als gedacht

Einer von zehn Personen berichtet von Erfahrungen an der Grenze zwischen Leben und Tod.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen