Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Gesundheitsvorhersage mit Limonade

Aktuelles

Junge trinkt Limo

Limo ist lecker, aber auf die Dauer ungesund. Australische Forscher leiten Krankheitsrisiken vom Limonadenkonsum ab.
© Svetlana Kashkina - Fotolia

Mo. 16. April 2012

Gesundheitsvorhersage mit Limonade

Nicht aus dem Kaffeesatz, sondern sozusagen aus dem Limoglas erhalten australische Wissenschaftler Informationen zur zukünftigen Gesundheit von Jugendlichen.

Anzeige

Wer mit zwölf Jahren mindestens ein kohlensäurehaltiges Getränk täglich zu sich nimmt, weist engere Arterien im Augenhintergrund auf. Diesen Zusammenhang fanden australische Wissenschaftler, die rund 2.000 High-School-Schüler in Sidney untersuchten und zusätzlich deren Kohlenhydratverzehr bestimmten. Die Untersuchung folgt einer Studie, die den Einfluss von Fernsehen auf die Gesundheit der Kinder zum Gegenstand hatte.

"Kinder mit einem ausgeprägten Limo-Konsum sowie einem hohen Verzehr an Kohlenhydraten wiesen mehr nachteilige Veränderungen der kleinsten Blutgefäße auf als Kinder mit moderatem Konsum", sagte Studienautor Dr. Bamini Gopinath vom Westmead Millenium Institute. Über den Durchmesser der Mikrogefäße in der Netzhaut lassen sich bereits früh Vorhersagen für Herz- und Gefäßerkrankungen sowie Bluthochdruck im Erwachsenenalter treffen - wenn die Ernährungsgewohnheiten beibehalten werden. Er würde die Kinder gerne erneut untersuchen, wenn diese 17 Jahre alt seien, um die Entwicklung der Schäden zu beurteilen, erklärte Gopinath.

MP

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Malaria-Risiko kleiner bei Blutgruppe 0

Forscher haben untersucht, ob zwischen der Blutgruppe und dem Risiko, an schwerer Malaria zu erkranken, eine Verbindung besteht.

Hunde erschnüffeln epileptischen Anfall

US-Wissenschaftler haben untersucht, ob speziell trainierte Hunde einen epileptischen Anfall am Geruch erkennen können.

Ultraschall verändert Entscheidungsprozesse

Ultraschallwellen können elektrische Signale im Gehirn erzeugen oder unterdrücken.

Ist Kaffee lebensnotwendig?

Die Schweiz hat entschieden, dass alle Kaffee-Notvorräte aufgelöst werden sollen.

Viele Haustiere sind zu dick

Übergewichtige Tiere haben mit einigen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

Mehr Alkohol durch unterdrückte Gefühle

Wer tagsüber seine Emotionen kontrollieren muss, trinkt abends mehr Alkohol.

Mit Comics auf die Herz-OP vorbereiten

Ein Comic könnte die Aufklärung vor einer Herzkatheteruntersuchung verbessern.

Dubstep-Musik vertreibt Mücken effektiv

Wenn Mücken elektronischer Musik ausgesetzt sind, stechen sie seltener zu.

Chirurgie ohne Schnitte und Narben

Mithilfe eines neuen Verfahrens könnte sich Knorpel ganz einfach umformen lassen.

Zucker hat Einfluss auf die Atemwege

Glukose spielt offenbar eine Rolle bei entzündlichen Atemwegskrankungen.

Schon der Gedanke an Kaffee macht wach

Forscher haben die psychologischen Effekte des Getränks genauer untersucht.

So erkennt man Aprilscherze sofort

Forscher haben einige Merkmale identifiziert, die auch bei Fake News verwendet werden.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen