Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Der spezielle Geruch des Alters

Aktuelles

Zwei Senioren trainieren mit Hanteln.

Entgegen aller Vorurteile riechen ältere Menschen eher neutral - selbst wenn sie ins Schwitzen kommen.
© nyul - Fotolia

Do. 31. Mai 2012

Der spezielle Geruch des Alters

Menschen können das Alter Anderer mit der Nase identifizieren. Dies haben amerikanische Forscher mit einem Schnüffeltest herausgefunden. Denn jedes Alter hat seine ganz bestimmte Duftkombination.

Anzeige

Besonders der Körpergeruch älterer Menschen könne gut zugeordnet werden, berichten die Wissenschaftler in der Online-Fachzeitschrift PLoS ONE. Wer jetzt denkt, dies liege am viel zitierten "Alte-Leute-Geruch", irrt. Ältere Menschen riechen der Studie zufolge weit weniger intensiv und unangenehm als Menschen im mittleren Alter oder junge Menschen.

Wie bei Tieren sendet auch der menschliche Körper über den Geruch unterschiedliche Signale aus, je nachdem welche chemischen Komponenten überwiegen. Die Zusammensetzung dieser Gerüche ändert sich im Laufe des Lebens. Die Forscher untersuchten, inwieweit der Mensch dazu in der Lage ist, solche Veränderungen zu erschnüffeln. Hierzu hatten sie Studienteilnehmer unterschiedlichen Alters fünf Tage lang in T-Shirts mit Achselpolstern schlafen lassen. Eine andere Gruppe hatte die Aufgabe, als Duft-Gutachter Intensität und Gefälligkeit der Gerüche zu bestimmen sowie das Alter anhand des Körpergeruchs zuzuordnen.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Papier aus Ananas-Abfällen

Junge Forscher haben eine umweltfreundliche Alternative zur Herstellung von Papier entwickelt.

Gicht: Tomaten lösen Anfall aus

Das Gemüse scheint den Harnsäure-Pegel ähnlich zu erhöhen wie Fleisch oder Alkohol.

Mundspülung gegen Corona-Infektion

Mit einer Mundspülung lässt sich die Viruslast im Mund-Rachenraum senken.

Kohlenmonoxid steigert die Ausdauer

In geringen Mengen kann das Gas dazu genutzt werden, sportliche Leistungen zu steigern.

Was die Haare über uns verraten

Kosten des Haarschnitts, Body-Mass-Index, Fleischesser oder Vegetarier: Das alles kann unser Haar verraten.

Weichmacher stören den Schlaf

Die Stoffe stecken in Lebensmitteln, Verpackungen, Kleidung, und Körperpflegeprodukten.

Lässt sich Untreue verzeihen?

Männer und Frauen haben offenbar eine andere Auffassung von Untreue.

Weniger Suizide durch Lithium im Wasser?

Natürlich vorkommendes Lithium im Trinkwasser hat eine Wirkung auf die Psyche.

Blinddarmentzündung: Antibiotika statt OP

In vielen Fällen müssten Kinder nicht operiert werden.

Naschen: Sind die Gene schuld?

Die Neigung, zwischen den Mahlzeiten zu naschen, könnte erblich bedingt sein.

Weniger Frühchen dank Corona?

Während des Lockdowns kamen deutlich weniger zu früh geborene Babys zur Welt als sonst.

Warum wir eine Gänsehaut bekommen

Forscher haben untersucht, warum uns bei Kälte die Haare zu Berge stehen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen