Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Der spezielle Geruch des Alters

Aktuelles

Zwei Senioren trainieren mit Hanteln.

Entgegen aller Vorurteile riechen ältere Menschen eher neutral - selbst wenn sie ins Schwitzen kommen.
© nyul - Fotolia

Do. 31. Mai 2012

Der spezielle Geruch des Alters

Menschen können das Alter Anderer mit der Nase identifizieren. Dies haben amerikanische Forscher mit einem Schnüffeltest herausgefunden. Denn jedes Alter hat seine ganz bestimmte Duftkombination.

Anzeige

Besonders der Körpergeruch älterer Menschen könne gut zugeordnet werden, berichten die Wissenschaftler in der Online-Fachzeitschrift PLoS ONE. Wer jetzt denkt, dies liege am viel zitierten "Alte-Leute-Geruch", irrt. Ältere Menschen riechen der Studie zufolge weit weniger intensiv und unangenehm als Menschen im mittleren Alter oder junge Menschen.

Wie bei Tieren sendet auch der menschliche Körper über den Geruch unterschiedliche Signale aus, je nachdem welche chemischen Komponenten überwiegen. Die Zusammensetzung dieser Gerüche ändert sich im Laufe des Lebens. Die Forscher untersuchten, inwieweit der Mensch dazu in der Lage ist, solche Veränderungen zu erschnüffeln. Hierzu hatten sie Studienteilnehmer unterschiedlichen Alters fünf Tage lang in T-Shirts mit Achselpolstern schlafen lassen. Eine andere Gruppe hatte die Aufgabe, als Duft-Gutachter Intensität und Gefälligkeit der Gerüche zu bestimmen sowie das Alter anhand des Körpergeruchs zuzuordnen.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Büfett widerstehen: So klappt’s

Mit diesen Tipps schaffen Sie es, weniger zu essen.

Hilft Musik beim Vokabelnlernen?

Forscher haben untersucht, welche Rolle Hintergrundmusik beim Lernen spielt.

Tomaten halbieren das Hautkrebs-Risiko

Eine neue Studie deutet auf den schützenden Effekt hin.

Wie Chilis Diabetikern helfen könnten

Der Inhaltsstoff Capsaicin hat eine positive Wirkung auf den Blutzuckerspiegel.

Deswegen löst Eis Kopfschmerz aus

Eine Ärztin aus Texas hat eine neue Erklärung für den sogenannten Hirnfrost.

Gesunde Knochen dank Fußball?

Es geht auf dem Platz zwar oft ruppig zu, trotzdem hat Fußball gesundheitliche Vorteile.

Großzügige Menschen sind glücklicher

Dazu muss man nicht mit Geld um sich werfen, wie Forscher zeigen.

Große "Sitzfläche", große Haftkraft?

Wann sich Bakterien besonders gut an Oberflächen festhalten können.

Schönheit steht auf dem Kopf

Menschen empfinden ein Gesichte schöner, wenn sie es auf dem Kopf stehend betrachten.

Wenn das Pflaster mitdenkt

Mit dem neuen Pflaster könnten Pfleger von außen erkennen, wann eine Wundauflage gewechselt werden muss.

Weniger Hirnleistung während der "Tage"?

Forscher haben ermittelt, wie sich Hormonschwankungen auf das Gehirn auswirken.

Forscher entwickeln probiotisches Bier

Sie erhoffen sich einen Zusatznutzen für den Darm und das Immunsystem.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen