Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Eisprung setzt Frauen die rosa Brille auf

Aktuelles

Attraktives, junges Paar

Während des Eisprungs stehen Frauen eher auf Draufgänger und schreiben diesem Männertyp sogar bessere Fähigkeiten als Vater zu.
© auremar - Fotolia

Mi. 16. Mai 2012

Eisprung setzt Frauen die rosa Brille auf

Können Sie sich James Bond als guten Vater und fürsorglichen Ehemann vorstellen? Einen Mann, der den Staubsauger schwingt, das Baby wickelt und einkaufen geht? Manche Frauen schon. Besonders in der Zeit um den Eisprung herum sehen Frauen den Draufgänger-Typ durch die rosa Brille. Allerdings nur, wenn es sie selbst betrifft.

Texanische Forscher haben herausgefunden, dass Hormone, die beim Eisprung eine Rolle spielen, die weibliche Wahrnehmung von Männern als potentielle Väter beeinflussen. Der nette Typ Mann belegte in dieser Zeit leider nur einen der hinteren Plätze. Stattdessen fühlen sich Frauen, wenn der Eisprung naht, besonders zu rebellischen und gutaussehenden Männern vom Typ Draufgänger hingezogen.

Anzeige

Die Forscher hatten Frauen Online-Dating-Profile von einem attraktiven Mann und einem zuverlässigen Mann in verschiedenen Phasen ihres Zyklus gezeigt. Die Teilnehmerinnen wurden gebeten, sich vorzustellen, mit dem jeweiligen Mann ein gemeinsames Kind zu haben und dann die väterliche Fürsorge der Partner einzuschätzen. Würde der Mann sich um das Baby kümmern, einkaufen, kochen und im Haushalt helfen? Um den Eisprung herum glaubten die Frauen, dass der attraktive Mann den häuslichen Pflichten besser nachkomme.

In einem weiteren Versuch zeigte sich das gleiche Bild – allerdings nur, wenn die Frau sich selbst als Partner in der Beziehung sah. War der attraktive Schurke mit einer anderen Frau liiert, wiesen die Frauen schnell auf die Mängel des charismatischen und abenteuerlustigen Mannes hin. Die Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler in der Zeitschrift Journal of Personality and Social Psychology.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Im Schlaf lernen mit Rosenduft

Vokabeln bleiben besser hängen, wenn man beim Lernen und in der Nacht von Rosenduft umgeben ist.

Fettzellen nehmen Sonnenlicht wahr

Ein Mangel an UV-Licht könnte wichtige Stoffwechselprozesse stören.

Sind Übergewicht und Diabetes ansteckend?

Forscher stellen eine ungewöhnliche These auf, für die es offenbar Beweise gibt.

Arthrose-Mittel tötet Krebszellen

Forscher haben die Wirkung von altbekannten Medikamenten getestet.

Warum manche Frauen keine Bärte mögen

Vor allem Single-Frauen, die Kinder haben wollten, ziehen rasierte Männer vor.

Schweizer-Käse-Knochen entdeckt

Der Knochen könnte mit zunehmenden Alter für Rückenbeschwerden sorgen.

Spätere Wechseljahre durch mehr Sex?

Frauen, die häufig Sex haben, kommen offenbar später in die Menopause.

Keime in der Waschmaschine

Besonders in einem Bereich der Maschine sammeln sich viele Bakterien.

Schlafapnoe: weniger Zungenfett, mehr Luft

Gezieltes Abnehmen hilft Menschen mit obstruktiver Schlafapnoe.

Grüner Tee verlängert das Leben

Besonders deutlich ist der Effekt bei langjährigen Teetrinkern.

Körpertemperatur sinkt seit Jahrzehnten

Der Grund dafür liegt offenbar nicht in abweichenden Messmethoden.

Magenspiegelung mit Kamera-Kapsel?

Durch eine neue Erfindung könnte die Untersuchung künftig auch beim Hausarzt möglich sein.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen