Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Sport für bessere Schulnoten

Aktuelles

Kinder am Schwimmbeckenrand

Regelmäßiger Sport macht Kinder fit - und schlau!
© .shock - Fotolia

Fr. 25. Mai 2012

Sport für bessere Schulnoten

Wer sagt denn, Sport macht dumm? Mehr Sportunterricht an Schulen führt nicht nur zu besseren körperlichen Fähigkeiten, wie Balance und Koordination. Die regelmäßigen Sporteinheiten können sogar das Lernvermögen der Kinder verbessern, haben schwedische Forscher herausgefunden.

Anzeige

Dies gelte besonders für Jungen, berichtet Ingegerd Ericsson von der Malmö Universität. Sie hatte schulische Leistungen sowie sportliche Fähigkeiten von mehr als 200 Schülern in Malmö über neun Jahre lang beobachtet. Eine Gruppe erhielt an fünf Tagen in der Woche Sportunterricht und zusätzlich motorisches Training, die andere erhielt keine besonderen Sporteinheiten.

96 Prozent der Trainings-Gruppe erreichten den angestrebten Schulabschluss und konnte in die Sekundarstufe II wechseln, im Vergleich zu 89 Prozent der Vergleichsgruppe. Dieses Ergebnis ist vor allem auf die Jungen zurückzuführen – hier betrug der Unterschied 96 zu 83 Prozent. Dazu hatten die Jungen in der Sport-Gruppe deutlich bessere Noten in Schwedisch, Englisch, Mathematik sowie Sport und Gesundheit als die Jungen ohne zusätzlichen Sport. Zudem zeichneten sich in der 9. Klasse 93 Prozent der Kinder in der Sportler-Gruppe durch gute motorische Fähigkeiten aus im Vergleich zu 53 Prozent in der Vergleichsgruppe.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Schlaflos durch raffinierte Kohlenhydrate?

Lebensmittel, denen Zucker, Fett und Salz zugesetzt wurden, können den Schlaf stören.

Sicherheitssignal lindert Ängste

Mithilfe eines Musikstücks könnten sich Angststörungen behandeln lassen.

Wirken Probiotika bei Kindern verschieden?

Eine Studie legt nahe, dass es große Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen gibt.

Blutdruck senken mit Achtsamkeitstraining

Die alternative Methode könnte dazu beitragen, unkontrollierten Bluthochdruck zu senken.

Vorlesen sorgt für bessere Mathe-Noten

Frühes Vorlesen trägt dazu bei, dass Kinder später bessere Leistungen in Mathe haben.

Kaufrausch durch Zimt- und Vanilleduft?

Weihnachtliche Düfte könnten uns dazu verleiten, teurere Produkte zu kaufen.

Betrunken ohne getrunken zu haben?

Beim sogenannten Eigenbrauer-Syndrom produziert der Körper aus Kohlenhydraten Alkohol.

Skifahrer haben seltener Depressionen

Auch das Risiko für Parkinson und eine vaskuläre Demenz ist niedriger.

Wetterfühligkeit ist keine Einbildung

Bei bestimmten Wetterlagen empfinden viele Menschen mehr Schmerzen als sonst.

Wärmebildkameras für Rheuma-Diagnose?

Bei Erkrankten ist die Temperatur der Finger dauerhaft höher als bei Gesunden.

Uralte Regel: Keine Austern im Sommer

Schon vor 4.000 Jahren haben Menschen Muscheln wie Austern nur in den kalten Monaten gegessen.

Frühstück sorgt für bessere Schulnoten

Bis zu zwei Noten besser sind Schüler, wenn sie morgens etwas gegessen haben.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen