Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Südsee: Blonde Haare keine Seltenheit

Aktuelles

Blondes, dunkelhäutiges Kind

Gefärbt oder Naturblond? Sieht ungewöhnlich aus, ist aber alles echt.
© Sean Myles

Mo. 07. Mai 2012

Südsee: Blonde Haare keine Seltenheit

Blonde sind – außer in Skandinavien – in der Minderheit. Noch seltener tritt blondes Haupthaar in Kombination mit dunkler Hautfarbe auf. Die Bewohner einer Inselgruppe in Südostasien bilden jedoch eine Ausnahme – Wissenschaftler kennen nun die Ursache.

Anzeige

Dass ein blonder Krauskopf über – mindestens – kakaobrauner Haut ohne "Nachhilfe" zustande gekommen sein soll, erscheint ungewöhnlich. Das Rätsel, warum bis zu zehn Prozent der Bevölkerung auf den Salomonen, einer pazifischen Inselgruppe östlich von Neuguinea, bei dunkler Hautfarbe blonde Haare haben, hat ein deutsch-britisches Forscherteam nun gelöst.

Die Wissenschaftler haben eine Veränderung in der Erbinformation der blonden Südseebewohner gefunden. Diese führt dazu, dass die Herstellung des dunklen Haarfarbstoffs Melanin nicht mehr in gewohnter Weise abläuft. Zwei Molekülbausteine werden vertauscht. Warum dies allerdings nur in den Haaren geschieht, nicht jedoch in der Haut, bleibt weiterhin ein Rätsel.

MP

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Fettzellen nehmen Sonnenlicht wahr

Ein Mangel an UV-Licht könnte wichtige Stoffwechselprozesse stören.

Sind Übergewicht und Diabetes ansteckend?

Forscher stellen eine ungewöhnliche These auf, für die es offenbar Beweise gibt.

Arthrose-Mittel tötet Krebszellen

Forscher haben die Wirkung von altbekannten Medikamenten getestet.

Warum manche Frauen keine Bärte mögen

Vor allem Single-Frauen, die Kinder haben wollten, ziehen rasierte Männer vor.

Schweizer-Käse-Knochen entdeckt

Der Knochen könnte mit zunehmenden Alter für Rückenbeschwerden sorgen.

Spätere Wechseljahre durch mehr Sex?

Frauen, die häufig Sex haben, kommen offenbar später in die Menopause.

Keime in der Waschmaschine

Besonders in einem Bereich der Maschine sammeln sich viele Bakterien.

Schlafapnoe: weniger Zungenfett, mehr Luft

Gezieltes Abnehmen hilft Menschen mit obstruktiver Schlafapnoe.

Grüner Tee verlängert das Leben

Besonders deutlich ist der Effekt bei langjährigen Teetrinkern.

Körpertemperatur sinkt seit Jahrzehnten

Der Grund dafür liegt offenbar nicht in abweichenden Messmethoden.

Magenspiegelung mit Kamera-Kapsel?

Durch eine neue Erfindung könnte die Untersuchung künftig auch beim Hausarzt möglich sein.

Mit Ultraschall gegen Alzheimer?

Mit einer neuen Methode lässt sich die Gedächtnisleistung offenbar wieder verbessern.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen