Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Ehe macht (lange) glücklich

Aktuelles

Hochzeitspaar in der Natur

Hochzeit: Langfristig die richtige Entscheidung. Wer kann da schon "nein" sagen?
© mauritius images

Fr. 01. Juni 2012

Ehe macht (lange) glücklich

Verheiratete Menschen sind glücklicher als andere, berichten US-amerikanische Forscher online im Fachmagazin Journal of Research in Personality. Gemeint ist damit nicht, dass die Glücksgefühle bei Verheirateten in den Himmel schießen, sondern das langanhaltende Gefühl der Zufriedenheit.

Anzeige

Das Leben als Verheirateter scheint gegen einen Rückgang der Zufriedenheit im Erwachsenenalter zu schützen. Die Studie zeige, dass Menschen in einer Ehe langfristig glücklicher seien, als sie gewesen wären, wenn sie nicht geheiratet hätten, sagen die Forscher. Bei Studienteilnehmern ähnlichen Alters, die nicht verheiratet waren, zeigte sich mit den Jahren ein allmählicher Rückgang der Zufriedenheit. Diejenigen, die verheiratet waren, widersetzten sich diesem Trend. Eine Heirat stabilisiert demnach das Gefühl von Zufriedenheit.

Die Wissenschaftler hatten in einer Studie anhand von britischen Haushalten untersucht, inwieweit sich die Persönlichkeit eines Menschen auf wichtige Ereignisse im Leben, wie Heirat, Geburt eines Kindes, Arbeitslosigkeit und Witwenschaft, auswirkt und ob dies mit einer Zu- oder Abnahme der Lebenszufriedenheit einhergeht. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass Persönlichkeitsmerkmale wie Gewissenhaftigkeit, Offenheit oder emotionale Stabilität meist keinen Einfluss auf große Ereignisse im Leben eines Menschen haben. Die Ereignisse selbst wirken sich jedoch auf die Lebenszufriedenheit aus.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Statussymbole wirken abschreckend

Wer sich mit teuren Markenprodukten umgibt, hat es schwer, neue Freundschaften zu knüpfen.

Ich rieche was, was du nicht riechst

Einer von 15 US-Amerikanern riecht etwas, das gar nicht da ist.

Langes Leben: Wie die Mama, so die Tochter

Erreicht die Mutter ein bestimmtes Alter, lebt die Tochter vermutlich auch sehr lange.

Abgase: Schlechte Luft im Kinderwagen?

Wegen der geringen Höhe sind Babys im Kinderwagen mehr Abgasen ausgesetzt.

Mit diesen Tricks fühlen Sie sich jünger

Zwei Strategien helfen dabei, sich jünger und gesünder zu fühlen.

Enge Unterwäsche schadet Samenqualität

Die Wahl der Unterwäsche könnte bei Männern Einfluss auf die Fruchtbarkeit haben.

Wovor Allergien Kinder schützen könnten

Bei Kindern mit Allergien verläuft eine Blinddarmentzündung oft weniger schwer.

Herzinfarkt: Ärztin erhöht Überlebensrate

Zumindest gilt das für weibliche Patientinnen, wie eine Analyse nun zeigt.

Tierbaby: Anblick verdirbt Fleisch-Lust

Das gilt vor allem für Frauen, wie eine neue Studie zeigt.

Ehe schützt vor tödlichen Krankheiten

Der Familienstand wirkt sich auf das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle aus.

Kopfbälle schaden Frauen mehr

Frauen erleiden durch Kopfbälle eher ein Hirntrauma als Männer.

Sex-Blues: Wenn sich Männer distanzieren

Viele Männer fühlen sich nach dem Sex regelmäßig unzufrieden und möchten allein sein.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen