Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Erkältungsvirus reist inkognito

Aktuelles

Junge Menschen stehen im Kreis und blicken nach unten in die Kamera

Alle fit? Insgesamt 60 Prozent der gesund wirkenden Studenten sind mit Erkältungsviren infiziert, sagen kanadische Forscher.
© mauritius images

Mi. 20. Juni 2012

Erkältungsvirus reist inkognito

Hat jemand eine starke Schniefnase, trinkt man als gesundheitsbewusster Mensch nicht unbedingt mit ihm aus einem Glas, schleckt nicht am gleichen Eis und vermeidet das Küssen. Das Gemeine ist: Die Ansteckungsgefahr ist nicht immer erkennbar, da viele, die den Erkältungsvirus mit sich herumtragen, keinerlei Krankheitssymptome entwickeln.

Anzeige

Dies haben Kanadische Forscher bei einer Studie mit Studenten herausgefunden, die mit dem erkältungsverursachenden Rhinovirus infiziert waren. Auf einen Studenten mit Erkältung und Schnupfen kamen vier, die sich trotz Virusinfekt gesund fühlten. Insgesamt waren 60 Prozent der gesund wirkenden Studenten mit dem Rhinovirus infiziert.

Wer also bei einem erkälteten Menschen bewusst auf Abstand bleibt, hat zuvor wahrscheinlich schon ein paar anderen Virenträgern völlig unbefangen gegenübergestanden. Die Viruspartikel können über Tröpfchen oder durch direkten Kontakt übertragen werden, etwa bei einem Händedruck oder durch das Benutzen von Türklinken. Das Einzige, was gegen eine potenzielle Ansteckungsgefahr noch helfen kann, ist häufiges Händewaschen.

hh

Themenspecial: Erkältungskrankheiten

Lesen Sie in diesem Themenspecial, was hilft, eine Erkältung schnell wieder zu verscheuchen, und wie Sie vorbeugen können.

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Statussymbole wirken abschreckend

Wer sich mit teuren Markenprodukten umgibt, hat es schwer, neue Freundschaften zu knüpfen.

Ich rieche was, was du nicht riechst

Einer von 15 US-Amerikanern riecht etwas, das gar nicht da ist.

Langes Leben: Wie die Mama, so die Tochter

Erreicht die Mutter ein bestimmtes Alter, lebt die Tochter vermutlich auch sehr lange.

Abgase: Schlechte Luft im Kinderwagen?

Wegen der geringen Höhe sind Babys im Kinderwagen mehr Abgasen ausgesetzt.

Mit diesen Tricks fühlen Sie sich jünger

Zwei Strategien helfen dabei, sich jünger und gesünder zu fühlen.

Enge Unterwäsche schadet Samenqualität

Die Wahl der Unterwäsche könnte bei Männern Einfluss auf die Fruchtbarkeit haben.

Wovor Allergien Kinder schützen könnten

Bei Kindern mit Allergien verläuft eine Blinddarmentzündung oft weniger schwer.

Herzinfarkt: Ärztin erhöht Überlebensrate

Zumindest gilt das für weibliche Patientinnen, wie eine Analyse nun zeigt.

Tierbaby: Anblick verdirbt Fleisch-Lust

Das gilt vor allem für Frauen, wie eine neue Studie zeigt.

Ehe schützt vor tödlichen Krankheiten

Der Familienstand wirkt sich auf das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle aus.

Kopfbälle schaden Frauen mehr

Frauen erleiden durch Kopfbälle eher ein Hirntrauma als Männer.

Sex-Blues: Wenn sich Männer distanzieren

Viele Männer fühlen sich nach dem Sex regelmäßig unzufrieden und möchten allein sein.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen