Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Niesen: Neustart für die Nase

Aktuelles

Frau niest in die Armbeuge

Überforderte Nase? Bitte einmal niesen, dann arbeitet sie wieder.
© Brenda Carson - Fotolia

Do. 02. August 2012

Niesen: Neustart für die Nase

Was haben eine überforderte Nase und ein Computer, der sich aufgehängt hat, gemeinsam? Sie brauchen einen Neustart. Was beim PC der Reset-Knopf, ist beim Menschen das Niesen. Doch nicht immer klappt der Befreiungsschlag.

Bei Menschen mit Nasennebenhöhlenentzündung, medizinisch Sinusitis genannt, ist dieser natürliche Neustart gestört. Dies erkläre, warum sie öfter niesen müssen als Gesunde, schreiben US-amerikanische Forscher in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift FASEB Journal. Sie hatten untersucht, warum der Mensch niesen muss, was der Körper mit einer Niesattacke erreichen will und was passiert, wenn das Niesen nicht richtig funktioniert.

Anzeige

Die Forscher fanden heraus, dass eine überforderte Nase, die ihrer Aufgabe, die Luft zu filtern, nicht mehr nachkommen kann, einen Neustart braucht. Dieser biologische Neustart wird durch den Druck des Niesens bewirkt. Funktioniert das Niesen wie es soll, versetzt es die Nasengänge in eine Art Grundeinstellung zurück. Die Nase kann so wieder ihrer Filteraufgabe nachkommen, bei der "schlechte" Partikel, die mit der Luft eingeatmet werden, abgefangen werden.

Das Niesen wird von biochemischen Signalen begleitet, die die Aktivität von feinen Flimmerhärchen in den Nasennebenhöhlen beeinflussen. Die Flimmerhärchen transportieren normalerweise den von den Schleimhäuten gebildeten Sekretfilm samt unerwünschten Partikelchen aus den Nebenhöhlen. Bei den Beschwerden, wie sie bei einer Sinusitis auftreten, funktioniert dieser Abtransport nicht mehr reibungslos.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Was Liegestütze über Ihr Herz verraten

Ein einfacher Liegestütz-Test liefert gute Hinweise auf die Herzgesundheit.

Wie Smartphones Beziehungen ändern

Forscher plädieren dafür, das Smartphone häufiger in der Tasche zu lassen.

Männer-Gehirn profitiert von Sport

Gewisse Hirnfunktionen verbessern sich offenbar durch körperliches Training.

Ein Malkurs fördert die Beziehung

Wie sich die Bindung bei Paaren verbessern lässt - egal ob jung oder alt.

Mehr Sport, bessere Schulnoten?

Sportlich aktive Jugendliche bringen oft bessere Noten mit nach Hause.

Darmbakterien: 2.000 neue Arten entdeckt

Die Darmflora ist offenbar vielfältiger, als bislang angenommen.

Mücken-Diätmittel schützt vor Erregern

Das Mittel gaukelt den Mücken vor, bereits satt zu sein.

Alkohol: Ist die Reihenfolge wichtig?

Bier auf Wein, das lass sein? Forscher sind dieser Volksweisheit auf den Grund gegangen.

Viel Fernsehen - eher Darmkrebs?

Vor allem junge Menschen müssen einer aktuellen Studie zufolge aufpassen.

Lachen hilft bei Hirn-Operation

Mediziner haben eine Patientin bei einer Hirn-OP zum Lachen gebracht - mit erstaunlichem Erfolg.

Frauen-Gehirne schrumpfen langsamer

Das Gehirn von Frauen ist im Durchschnitt drei Jahre jünger als das von Männern.

Vokabeln im Schlaf lernen

Während einer gewissen Phase des Tiefschlafs ist es möglich, neue Wörter zu lernen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen