Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Lungenkrebs: Therapievorteil Ehe

Aktuelles

Mann am Krankenbett seiner Ehefrau

Sind Lungenkrebs-Patienten verheiratet, überleben sie nach der Behandlung länger.
© iceteastock - Fotolia

Fr. 07. September 2012

Lungenkrebs: Verheiratete Patienten leben länger

Lungenkrebs-Patienten überleben nach der Behandlung länger, wenn sie verheiratet sind. Das ergab eine Studie der Universität von Maryland in Baltimore, USA, die aktuell auf einem Kongress zum Thema Krebsmedizin in Chicago vorgestellt wurde.

Anzeige

An der Studie nahmen 168 Patienten mit der häufigsten Form von Lungenkrebs teil, die mit Bestrahlung und Chemotherapie behandelt wurden. Nach drei Jahren waren noch ein Drittel der verheirateten Teilnehmer am Leben, während von den alleinstehenden nur ein Zehntel diesen Zeitraum überlebt hatte. Bei verheirateten Frauen zeigte sich dieser Effekt am stärksten mit einer 3-Jahres-Überlebensrate von 46 Prozent gegenüber 3 Prozent bei den Single-Männern, dem schlechtesten Wert.

"Die Ursache für diese Unterschiede ist unklar", sagte Dr. Elizabeth Nichols, die Hauptautorin der Studie. "Die Daten unterstreichen jedoch, wie wichtig der soziale Rückhalt der Patienten bei der Therapie ist." Nichols glaubt, dass Hilfe bei der Pflege und im täglichen Leben mehr Einfluss auf das Überleben der Patienten hätte als viele neue Behandlungsmethoden. Daher spricht sich die Radiologin dafür aus, nicht nur an neuen Medikamenten und Behandlungen zu forschen, sondern auch Mittel und Wege zu finden, die Krebspatienten besser zu unterstützen.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Büfett widerstehen: So klappt’s

Mit diesen Tipps schaffen Sie es, weniger zu essen.

Hilft Musik beim Vokabelnlernen?

Forscher haben untersucht, welche Rolle Hintergrundmusik beim Lernen spielt.

Tomaten halbieren das Hautkrebs-Risiko

Eine neue Studie deutet auf den schützenden Effekt hin.

Wie Chilis Diabetikern helfen könnten

Der Inhaltsstoff Capsaicin hat eine positive Wirkung auf den Blutzuckerspiegel.

Deswegen löst Eis Kopfschmerz aus

Eine Ärztin aus Texas hat eine neue Erklärung für den sogenannten Hirnfrost.

Gesunde Knochen dank Fußball?

Es geht auf dem Platz zwar oft ruppig zu, trotzdem hat Fußball gesundheitliche Vorteile.

Großzügige Menschen sind glücklicher

Dazu muss man nicht mit Geld um sich werfen, wie Forscher zeigen.

Große "Sitzfläche", große Haftkraft?

Wann sich Bakterien besonders gut an Oberflächen festhalten können.

Schönheit steht auf dem Kopf

Menschen empfinden ein Gesichte schöner, wenn sie es auf dem Kopf stehend betrachten.

Wenn das Pflaster mitdenkt

Mit dem neuen Pflaster könnten Pfleger von außen erkennen, wann eine Wundauflage gewechselt werden muss.

Weniger Hirnleistung während der "Tage"?

Forscher haben ermittelt, wie sich Hormonschwankungen auf das Gehirn auswirken.

Forscher entwickeln probiotisches Bier

Sie erhoffen sich einen Zusatznutzen für den Darm und das Immunsystem.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen