Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Noch ein (kleiner) Unterschied

Aktuelles

Großvater und Enkel schauen durch Ferngläser

Ob mit oder ohne Fernglas: Männer erkennen Fahrzeuge gut wieder. Besser jedenfalls als Frauen es können.
© Fotofreundin - Fotolia

Mi. 19. September 2012

Männer erkennen Autos besser, Frauen Vögel

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Männer und Frauen Objekte unterschiedlich wahrnehmen. Während Männer Fahrzeuge besser erkennen, schneiden Frauen beim Erkennen von Lebewesen besser ab, so das im Fachjournal Vision Research veröffentlichte Ergebnis.

Anzeige

Die Wissenschaftler hatten einen Test verfeinert, der die Fähigkeit bestimmt, wie gut Gesichter erkannt werden. Hierfür hatten sie Studienteilnehmern verschiedene Bilder von Objekten vorgelegt, darunter Blätter, Eulen, Schmetterlinge, Watvögel, Pilze, Autos, Flugzeuge und Motorräder. Es zeigte sich, dass Männer Objekte aus den Fahrzeug-Kategorien besser erkannten, Frauen dagegen einen besseren Blick für Lebewesen hatten. Dies war eine Schwachstelle des bisherigen Testverfahrens, das Gesichtern meist nur eine Kategorie von Objekten entgegengestellt hatte.

Jeder Mensch wird mit der Fähigkeit geboren, Objekte zu erkennen, so die US-amerikanische Psychologin Isabel Gauthier. Fast jeder werde ein Experte darin, Gesichter zu erkennen, da dies eine entscheidende Voraussetzung für soziale Interaktionen sei. Die meisten Menschen entwickeln darüber hinaus auch in anderen Bereichen spezielle Kompetenzen, zum Beispiel aufgrund ihrer Arbeit, Hobbys und Interessen. "Unsere Kultur beeinflusst, an welchen Dingen wir besonders interessiert sind, was den Unterschied zwischen Frauen und Männern erklärt", so Gauthier. Fazit: Der Unterschied hat also weniger mit dem Geschlecht, als viel mehr mit den Interessen zu tun.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Leidenschaft als Strategie in der Liebe

Warum US-Amerikaner ihrem Partner gegenüber leidenschaftlicher sind als Ostasiaten.

Hausarbeit beeinflusst die Gesundheit

Ältere Männer arbeiten deutlich weniger im Haushalt als Frauen - mit Folgen für die Gesundheit.

Geschäftsreisen belasten die Psyche

Wer häufig beruflich verreist, hat ein höheres Risiko für Depressionen und Angststörungen.

Mit Wirkstoff-Pflaster zum Wunschgewicht?

Ein spezielles Pflaster mit Mikronadeln könnte die Fettverbrennung ankurbeln.

Warum Frauen schneller frieren

Dass Frauen bei kalten Temperaturen eher frösteln als Männer, ist kein Vorurteil.

Gestresst? Wie das Shirt des Partners hilft

Der Geruch des Shirts eines geliebten Menschen reduziert offenbar Stress und Anspannung.

Lieber Schoko oder doch den Apfel?

Warum der Mensch sich so gern für das falsche Lebensmittel entscheidet.

Jünger aussehen dank Gesichtstraining

Ganz ohne OP: 32 verschiedene Übungen machen das Gesicht deutlich jugendlicher.

Blaubeeren verbessern Strahlentherapie

Extrakte aus der Frucht zeigten Erfolge bei Krebszellen vom Gebärmutterhals.

Den Stoffwechsel trainieren

Reagiert der Körper flexibel auf Fette und Kohlenhydrate, hält das gesund.

Sekt: Prickeln liefert Hinweis auf Qualität

Anhand der Prickel-Geräusche lässt sich offenbar die Qualität eines Schaumweins beurteilen.

Mit Weihrauch gegen Multiple Sklerose?

Ein Extrakt des Gummiharzes könnte bei der entzündlichen Krankheit helfen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen