Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Neu: Für Allergiker geeignete Geranien

Aktuelles

Geranien

Liebhaber von Geranien, die aber allergisch auf ihre Lieblingspflanze reagieren, könnten in Zukunft auf pollenfreie Pflanzen zurückgreifen und so allergische Reaktionen vermeiden.
© Anselm Baumgart - Fotolia

Di. 18. September 2012

Neu: Für Allergiker geeignete Geranien

Geranien zieren viele Balkone und Gärten als farbenfrohe Elemente. Doch nicht jeder Hobbygärtner kann sich uneingeschränkt an der Farbenpracht erfreuen. Denn Zierpflanzen, darunter auch Geranien, können in der Bevölkerung und bei Pflanzenzüchtern Allergien verursachen. Forscher sind der Lösung dieses Problems jetzt ein Stückchen näher gekommen.

Anzeige

Anders als bei vielen anderen Allergien, deren Behandlung beim Betroffenen ansetzt, haben die spanischen Forscher jetzt den Spieß umgedreht: Sie haben mithilfe von Gentechnik Geranien ohne Pollen gezüchtet. Während Heuschnupfen-Geplagte den Pollen von Gräsern, Brennnesseln, Birken oder Hasel hilflos ausgeliefert sind, könnten Geranien-Freunde, die auf ihre Lieblingspflanze allergisch reagieren, in Zukunft also auf pollenfreie Pflanzen zurückgreifen und sich so ihrer Blumen ohne allergische Reaktion erfreuen.

Die Sterilität der männlichen Zierpflanzen könnte Blumenfreunde auch noch in anderen Bereichen begeistern, schreiben die Forscher in der Fachzeitschrift BMC Plant Biology. So blühten die Pflanzen länger, wüchsen besser und ihre Blüten lebten länger.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Schweizer-Käse-Knochen entdeckt

Der Knochen könnte mit zunehmenden Alter für Rückenbeschwerden sorgen.

Spätere Wechseljahre durch mehr Sex?

Frauen, die häufig Sex haben, kommen offenbar später in die Menopause.

Keime in der Waschmaschine

Besonders in einem Bereich der Maschine sammeln sich viele Bakterien.

Schlafapnoe: weniger Zungenfett, mehr Luft

Gezieltes Abnehmen hilft Menschen mit obstruktiver Schlafapnoe.

Grüner Tee verlängert das Leben

Besonders deutlich ist der Effekt bei langjährigen Teetrinkern.

Körpertemperatur sinkt seit Jahrzehnten

Der Grund dafür liegt offenbar nicht in abweichenden Messmethoden.

Magenspiegelung mit Kamera-Kapsel?

Durch eine neue Erfindung könnte die Untersuchung künftig auch beim Hausarzt möglich sein.

Mit Ultraschall gegen Alzheimer?

Mit einer neuen Methode lässt sich die Gedächtnisleistung offenbar wieder verbessern.

Selbstloses Verhalten lindert Schmerzen

Verschiedene Experimente zeigen, dass Altruismus das Schmerzempfinden senkt.

Sport schützt die graue Hirnsubstanz

Ausdauersport hat eine besonders positive Wirkung auf die Hirngesundheit.

Vollmilch macht Kinder nicht dick

Forscher haben untersucht, wie sich Vollmilch und fettarme Milch auf das Gewicht auswirken.

Weihnachtsbäume nachhaltig recyceln

Aus Tannennadeln könnte sich beispielsweise Wandfarbe herstellen lassen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen