Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Einmal im Monat wird Mr. Sexy interessant

Aktuelles

Paar; sie guckt skeptisch

"Irgendwie ist er schon ein Schatz, aber ist er wirklich der Richtige?" - Einmal im Monat kommen bei Frauen - hormonbedingt - Zweifel am Partner auf.
© mauritius images

Do. 25. Oktober 2012

Einmal im Monat wird Mr. Sexy interessant

Viele Frauen in langjährigen Beziehungen zweifeln, ob sie den richtigen Partner gewählt haben - besonders wenn die fruchtbaren Tage des weiblichen Zyklus nahen. Das haben Forscher der Universität von Kalifornien in Los Angeles herausgefunden.

Anzeige

Wie Frauen ihre Beziehung bewerten, hängt offenbar vom Hormonstatus ab. Besonders scheint dies Frauen zu betreffen, die statt Mr. Sexy einen eher weniger attraktiven, dafür aber häuslicheren Mann geheiratet haben. Zur Zeit ihres Eisprungs sind sie weitaus kritischer mit dem Angetrauten als zu anderen Tagen des Zyklus, wie die amerikanischen Psychologen mit Hilfe von Fragebögen herausgefunden haben. Das bedeute jedoch nicht, dass diese Frauen ihre Beziehung beenden wollen, relativiert Christina Larson, die Hauptautorin der Studie.

Ganz anders verhielten sich jedoch die Frauen, die mit sexuell attraktiven Männern verheiratet waren, sagte die Psychologin Professor Dr. Martie Haselton. "Bei ihnen schienen die fruchtbaren Tage noch Feuer in die Beziehung zu bringen." Die Forscher erkennen in diesem unbewussten Verhalten das evolutionäre Erbe aus Urzeiten: "Unsere Vorfahrinnen wählten kräftige, gutaussehende Männer, weil diese Merkmale darauf hindeuteten, dass der Nachwuchs bessere Überlebens- und Fortpflanzungschancen hatte", so Haselton.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Bakterien auf der Haut ähneln sich bei Paaren

Wer zusammen mit seinem Liebsten lebt, teilt offenbar nicht nur das Bett.

Büfett widerstehen: So klappt’s

Mit diesen Tipps schaffen Sie es, weniger zu essen.

Hilft Musik beim Vokabelnlernen?

Forscher haben untersucht, welche Rolle Hintergrundmusik beim Lernen spielt.

Tomaten halbieren das Hautkrebs-Risiko

Eine neue Studie deutet auf den schützenden Effekt hin.

Wie Chilis Diabetikern helfen könnten

Der Inhaltsstoff Capsaicin hat eine positive Wirkung auf den Blutzuckerspiegel.

Deswegen löst Eis Kopfschmerz aus

Eine Ärztin aus Texas hat eine neue Erklärung für den sogenannten Hirnfrost.

Gesunde Knochen dank Fußball?

Es geht auf dem Platz zwar oft ruppig zu, trotzdem hat Fußball gesundheitliche Vorteile.

Großzügige Menschen sind glücklicher

Dazu muss man nicht mit Geld um sich werfen, wie Forscher zeigen.

Große "Sitzfläche", große Haftkraft?

Wann sich Bakterien besonders gut an Oberflächen festhalten können.

Schönheit steht auf dem Kopf

Menschen empfinden ein Gesichte schöner, wenn sie es auf dem Kopf stehend betrachten.

Wenn das Pflaster mitdenkt

Mit dem neuen Pflaster könnten Pfleger von außen erkennen, wann eine Wundauflage gewechselt werden muss.

Weniger Hirnleistung während der "Tage"?

Forscher haben ermittelt, wie sich Hormonschwankungen auf das Gehirn auswirken.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen