Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Kann unser Körper die Zukunft erahnen?

Aktuelles

Junger Mann sieht in eine Kristallkugel

"Das Bild in meiner Kristallkugel wird klarer. Ich sehe, ich sehe ... große Veränderungen." Totaler Humbug? Oder ist was dran an Vorahnungen?
© Klaus Eppele - Fotolia

Mi. 24. Oktober 2012

Kann unser Körper die Zukunft erahnen?

Wie wäre das: Im Internet surfen während der Arbeitszeit und rechtzeitig erahnen, dass der Chef kommt. Kann unser Körper zukünftige Ereignisse wahrnehmen, ohne zuvor einen Hinweis darauf von außen bekommen zu haben? Eine solche Vorahnung scheine es tatsächlich zu geben, vermuten Wissenschaftler aus den USA und Italien in der Zeitschrift Frontiers in Perception Science.

Bereits bekannt sei, dass unser Unterbewusstsein manchmal mehr wisse, als unser Bewusstsein, schreiben die Forscher. So hätten physiologische Messungen ergeben, dass unser Unterbewusstsein schon anzeigt, dass die Karten eines Kartenspiels für uns schlecht liegen, bevor wir es bewusst wahrnehmen. "Was bisher nicht klar war, ist die Frage, ob der Mensch die Fähigkeit hat, künftige wichtige Ereignisse auch ohne einen Hinweis darauf, was passieren könnte, vorherzusagen", sagte Julia Mossbridge, Hauptautorin der Studie.

Anzeige

Ein Beispiel hierfür: Eine Person spielt während der Arbeitszeit Computer und hat Kopfhörer auf, so dass sie nicht hören kann, wenn der Chef um die Ecke kommt. Die Studienergebnisse deuten darauf hin, dass jemand, der in sich hineinhört, vorhergehende Veränderungen zwei bis zehn Sekunden im Voraus wahrnehmen und das Computerspiel schließen kann, so die Forscher. Sie hatten im Rahmen ihrer Arbeit die Ergebnisse von 26 Studien aus einem Zeitraum von 33 Jahren analysiert.

Ob die Menschen aber tatsächlich die Zukunft im Voraus erfassen können, sei nicht sicher, so Mossbridge. Sie bevorzuge für das Phänomen statt Vorahnung die Bezeichnung "anomale vorausschauende Aktivität". Anomal, weil es mit dem heutigen Verständnis darüber, wie Biologie funktioniert, nicht erklärbar sei. Vorausschauend, weil es zukünftige physiologische Veränderungen als Reaktion auf wichtige Ereignisse vorherzusagen scheine. Und es sei eine Aktivität, da es sich auf das Herz-Lungensystem, die Haut und das Nervensystem auswirke.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Ultraschall verändert Entscheidungsprozesse

Ultraschallwellen können elektrische Signale im Gehirn erzeugen oder unterdrücken.

Ist Kaffee lebensnotwendig?

Die Schweiz hat entschieden, dass alle Kaffee-Notvorräte aufgelöst werden sollen.

Viele Haustiere sind zu dick

Übergewichtige Tiere haben mit einigen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

Mehr Alkohol durch unterdrückte Gefühle

Wer tagsüber seine Emotionen kontrollieren muss, trinkt abends mehr Alkohol.

Mit Comics auf die Herz-OP vorbereiten

Ein Comic könnte die Aufklärung vor einer Herzkatheteruntersuchung verbessern.

Dubstep-Musik vertreibt Mücken effektiv

Wenn Mücken elektronischer Musik ausgesetzt sind, stechen sie seltener zu.

Chirurgie ohne Schnitte und Narben

Mithilfe eines neuen Verfahrens könnte sich Knorpel ganz einfach umformen lassen.

Zucker hat Einfluss auf die Atemwege

Glukose spielt offenbar eine Rolle bei entzündlichen Atemwegskrankungen.

Schon der Gedanke an Kaffee macht wach

Forscher haben die psychologischen Effekte des Getränks genauer untersucht.

So erkennt man Aprilscherze sofort

Forscher haben einige Merkmale identifiziert, die auch bei Fake News verwendet werden.

Vitamin C verkürzt Krankenhausaufenthalt

Patienten, die Vitamin C bekommen, können die Intensivstation oft schneller verlassen.

Medikamente und Mozart bei Schmerzen

Die Kombination reduziert Schmerzen effektiv, zeigt eine neue Studie.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Anzeige

Service

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen