Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Milch und Käse schädigen Spermien

Aktuelles

Junger Mann trinkt ein Glas Milch

Männer, die viel Vollmilch trinken, haben schlechtere Spermien.
© bst2012 - Fotolia

Fr. 26. Oktober 2012

Milch und Käse schädigen Spermien

US-Wissenschaftler haben in einer Studie tatsächlich festgestellt, dass Männer, die viele Milchprodukte verzehren, weniger fruchtbar sind. Dafür verantwortlich sind womöglich in der Milch enthaltene, weibliche Sexualhormone – von Kühen.

Anzeige

Forscher von der Harvard School of Public Health in Boston hatten die Speisepläne von 189 normalgewichtigen, sportlich aktiven Männern zwischen 19 und 25 Jahren ausgewertet. Zudem gab es einen Spermien-Check: Wie schnell bewegen sich die Samenzellen, wie sehen sie aus? Das Ergebnis: Die Qualität der Spermien von Männern, die mehr als drei Portionen Vollmilchprodukte pro Tag gegessen hatten, war um 25 Prozent schlechter als bei Männern, die weniger Portionen Käse, Sahne, Eis oder Milch verzehrt hatten. Eine Portion entspricht 28 Gramm Käse, einem Teelöffel Sahne, einer Kugel Eiskrem oder einem Glas Vollmilch.

Die Wissenschaftler berichten, dass Milchprodukte Östrogene, also weibliche Sexualhormone, der milchgebenden Kühe enthalten. Sie vermuten, dass diese die männliche Fruchtbarkeit beeinträchtigen könnten. Sie erwägen jedoch auch andere "Verschmutzungen" als potenzielle "Störer": Schwermetalle, chlorierte Schadstoffe oder Pestizide.

Der Fruchtbarkeitsexperte Dr. Allan Pacey von der University of Sheffield in England relativiert die Ergebnisse in einer britischen Tageszeitung jedoch: "Die Fruchtbarkeit geht zwar nach unten. Das stimmt. Aber man(n) rutscht nicht in den roten Bereich." Er warnt Männer sogar davor, nun gänzlich auf Milchprodukte zu verzichten.

FH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Leben schwarze Hunde länger?

Forscher untersuchen den Einfluss der Fellfarbe auf die Lebensdauer.

Sex mit dem Ex: eine gute Idee?

Dass Sex mit dem Ex-Partner nicht per se schlecht für die Seele sein muss, belegt eine neue US-Studie.

Ausdauertraining für den Darm

Ausdauertraining kann sich positiv auf die Bakteriengemeinschaft im Darm auswirken

Nach OP: Wassereis hilft bei Verwirrtheit

Ein Arzt erklärt, warum Wassereis Patienten nach einer Vollnarkose helfen kann.

Wer zusammenzieht, nimmt zu

Ein gemeinsamer Haushalt sorgt offenbar für Extra-Kilos auf der Waage.

Gehirn funktioniert im Herbst besser

Die geistige Leistung schwankt offenbar mit den Jahreszeiten, wie eine Studie zeigt.

Antibiotika: Nur jeder Zweite weiß Bescheid

Die Hälfte der Deutschen weiß nicht, dass Antibiotika nur gegen Bakterien helfen.

Geburt: Warum Väter dabei sein sollten

Männer, die bei der Entbindung dabei sind, kümmern sich später besser um ihre Kinder.

Magenbypass vor Schwangerschaft?

Eine bariatrische Operation senkt das Risiko für Komplikationen in der Schwangerschaft enorm.

Chirotherapie: Nicht ohne Risiko

Gerade Eingriffe an der Halswirbelsäule bergen Risiken, berichtet ein Mediziner.

Fast-Food-Entzug ähnelt Drogen-Entzug

Ein Verzicht auf Pommes, Burger & Co kann für Entzugserscheinungen sorgen.

Wie Hautzellen gegen Mutationen kämpfen

Unsere Haut muss permanent gegen mutierte Zellen kämpfen, um Krebs zu verhindern.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen