Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Testosteron macht ehrlicher

Aktuelles

Gruppe von Büromenschen unterhält sich.

Von wegen rücksichtsloses Alpha-Tier oder Muskelprotz: Männer mit hohem Testosteronspiegel sind anderen Menschen gegenüber aufrichtiger, wie deutsche Wissenschaftler herausfanden.
© Techniker Krankenkasse

Do. 11. Oktober 2012

Zu stolz zum Lügen: Testosteron macht ehrlicher

Testosteron fördert soziales Verhalten: Nach Gabe des männlichen Geschlechtshormons logen Testpersonen deutlich seltener als Personen die nur ein Scheinmedikament erhalten hatten. Die Ergebnisse der Studie sind in der Online-Fachzeitschrift PLoS ONE erschienen.

Anzeige

"Dem Testosteron wird immer wieder nachgesagt, dass es aggressiv macht sowie riskantes Verhalten und Imponiergehabe steigert", berichtet der Neurowissenschaftler Prof. Dr. Bernd Weber vom Center for Economics and Neuroscience (CENS) der Universität Bonn. Doch ein höherer Testosteronspiegel führte in seiner Studie dazu, dass die Teilnehmer seltener logen.

"Dieses Ergebnis widerspricht klar dem eindimensionalen Ansatz, dass Testosteron zu antisozialem Verhalten führt", sagte Professor Dr. Armin Falk, einer der Direktoren des CENS. Wahrscheinlich steigere das Hormon den Stolz und das Bedürfnis, ein positives Selbstbild zu entwickeln, vermutete der Wirtschaftswissenschaftler.

Die Testpersonen hatten ein einfaches Würfelspiel in separaten Kabinen durchgeführt. Je höher die gewürfelte Augenzahl, desto größer war der Geldbetrag, den es als Belohnung gab. Der Versuch war so angelegt, dass die Teilnehmer lügen konnten. Allerdings konnten die Wissenschaftler im Nachhinein feststellen, ob die Testpersonen geschummelt hatten oder nicht.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Überzeugte Ärzte lindern Schmerzen besser

Das gilt sogar, wenn es sich bei dem Medikament um ein Placebo handelt.

Geringer Halsumfang zeigt Mangelernährung

Bei älteren Menschen könnte dies ein erster Hinweis auf Unterernährung sein.

Power Posing funktioniert nicht

Ein Forscher bezweifelt, dass kraftvolle Posen zum Erfolg im Job beitragen.

Mit Cannabis gegen trockene Augen?

Forscher haben Augentropfen entwickelt, die Schmerzen lindern sollen.

Smart Shirt misst die Lungenfunktion

Ein intelligentes Shirt misst die Lungenfunktion, indem es Bewegungen in Brust und Bauch registriert.

Warum man Kinder besser nicht anlügt

Forscher haben herausgefunden, dass auch kleine Lügen langfristige Konsequenzen haben können.

Küstenbewohner sind psychisch gesünder

Die Nähe zum Meer wirkt sich positiv auf die Seele und das Wohlbefinden aus.

Fischöl-Kapseln gegen Depressionen

Eine gesunde Ernährung und zusätzlich Omega-3-Fettsäuren wirken sich positiv auf die Psyche aus.

Blutvergiftung mit Vitamin C behandeln?

Die intravenöse Gabe von Vitamin C verbessert die Überlebenschance bei einer Sepsis.

Optimismus schützt vor Herzkrankheiten

Bei positiv gestimmten Menschen treten schwere Herzkrankheiten seltener auf.

Resistente Keime in Waschmaschinen?

Kürzlich wurden gefährliche Erreger in der Waschmaschine einer Kinderklinik gefunden.

Knoblauch und Zwiebeln gegen Krebs?

Frauen, die beide Zutaten häufig verwenden, erkranken seltener an Brustkrebs.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen