Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Angst vorm Zahnarzt kommt vom Vater

Aktuelles

Kleiner Junge beim Zahnarzt

Keine Angst vorm Zahnarzt haben - die Eltern sind hier Vorbild.
© Techniker Krankenkasse

Mo. 19. November 2012

Angst vorm Zahnarzt kommt vom Vater

Monster und Zahnärzte machen vielen Kindern Angst. Doch woher kommt der "Dentisten-Horror"? Spanische Forscher haben entdeckt, dass Eltern die eigene Zahnarztangst auf ihre Sprösslinge übertragen. Dabei kommt dem Vater eine ganz besondere Rolle zu.

Um die Angst von Kindern vor einem Zahnarztbesuch zu ergründen, untersuchte die Forschergruppe um die Spanierin América Lara Sacido von der König Juan Carlos Universität in Madrid 183 Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren und deren Eltern. Ihr Ergebnis: Je größer die Angst vorm Zahnarzt bei einem Familienmitglied ist, desto größer ist die Angst auch beim Rest der Familie. Es droht also Ansteckungsgefahr.

Anzeige

Den Papas kommt Lara Sacido zufolge dabei eine ganz besondere Rolle zu: "Kinder scheinen vor allem auf die emotionale Reaktion ihrer Väter zu achten, wenn sie entscheiden, ob der Zahnarztbesuch stressig wird oder nicht." Der Einfluss geht sogar so weit, dass die Übertragung der Angst von der Mutter auf ihr Kind vom Vater abhängt. Dabei kann er sowohl verstärkend als auch besänftigend wirken.

Gerade hier liegt eine Chance für die Therapie der Zahnarztangst. Väter, die mit gutem Beispiel voran gehen und sich beim Zahnarzt entspannt geben, könnten ihrem Nachwuchs die Furcht nehmen, so die Forscher.

FH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Fettzellen nehmen Sonnenlicht wahr

Ein Mangel an UV-Licht könnte wichtige Stoffwechselprozesse stören.

Sind Übergewicht und Diabetes ansteckend?

Forscher stellen eine ungewöhnliche These auf, für die es offenbar Beweise gibt.

Arthrose-Mittel tötet Krebszellen

Forscher haben die Wirkung von altbekannten Medikamenten getestet.

Warum manche Frauen keine Bärte mögen

Vor allem Single-Frauen, die Kinder haben wollten, ziehen rasierte Männer vor.

Schweizer-Käse-Knochen entdeckt

Der Knochen könnte mit zunehmenden Alter für Rückenbeschwerden sorgen.

Spätere Wechseljahre durch mehr Sex?

Frauen, die häufig Sex haben, kommen offenbar später in die Menopause.

Keime in der Waschmaschine

Besonders in einem Bereich der Maschine sammeln sich viele Bakterien.

Schlafapnoe: weniger Zungenfett, mehr Luft

Gezieltes Abnehmen hilft Menschen mit obstruktiver Schlafapnoe.

Grüner Tee verlängert das Leben

Besonders deutlich ist der Effekt bei langjährigen Teetrinkern.

Körpertemperatur sinkt seit Jahrzehnten

Der Grund dafür liegt offenbar nicht in abweichenden Messmethoden.

Magenspiegelung mit Kamera-Kapsel?

Durch eine neue Erfindung könnte die Untersuchung künftig auch beim Hausarzt möglich sein.

Mit Ultraschall gegen Alzheimer?

Mit einer neuen Methode lässt sich die Gedächtnisleistung offenbar wieder verbessern.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen