Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Gedächtnis-Kick durch Omega-3-Fette

Aktuelles

Junge Frau und junger Mann vor der Uni.

Junge Menschen haben ein gutes Gedächtnis. Doch auch das lässt sich noch verbessern.
© mauritius images

Fr. 02. November 2012

Jugendliche: Gedächtnis-Kick durch Omega-3-Fette

Eigentlich sollt man meinen, dass bei gesunden jungen Erwachsenen das Gedächtnis optimal funktioniert. Tut es auch, es lässt sich aber trotzdem noch verbessern, berichten US-amerikanische Wissenschaftler online in der Zeitschrift Plos One.

Anzeige

Ihren Studien zufolge helfen Omega-3-Fettsäuren dem Arbeitsgedächtnis junger Erwachsener zwischen 18 und 25 Jahren auf die Sprünge. Obwohl sich Menschen dieser Altersgruppe auf der Höhe ihrer geistigen Fähigkeiten befinden, sei noch eine Steigerung möglich, so die Wissenschaftler. Sie hatten den Zusammenhang zwischen Omega-3-Fetten und der Leistung des Arbeitsgedächtnisses mit Hilfe von Blutuntersuchungen sowie speziellen Gedächtnistests gemessen. Bei letzteren bekamen die Studienteilnehmer eine Serie von Buchstaben oder Zahlen gezeigt und sollten den Überblick darüber behalten, was ein-, zwei-, dreimal vorher zu sehen gewesen war.

Schon zu Beginn zeigte sich ein positiver Zusammenhang zwischen der Gedächtnisleistung in diesen Tests und der Konzentration von Omega-3-Fettsäuren im Blutplasma. Dies bedeute, dass sich schon die Omega-3-Fettsäuren aus der Nahrung positiv auf das Arbeitsgedächtnis auswirken, so die Forscher. Nachdem die Teilnehmer über sechs Monate ein Nahrungsergänzungsmittel mit Omega-3-Fetten eingenommen hatten, wurden Gedächtnis- und Bluttests wiederholt. Es habe sich gezeigt, dass sich das Arbeitsgedächtnis durch die Omega-3-Fette noch weiter verbessern lasse, so die Forscher. Welcher Mechanismus dahinter steckt, ist jedoch noch unklar. Die Ergebnisse sprächen nach Ansicht der Wissenschaftler jedoch dafür, dass junge Menschen durch gesunde Verhaltensweisen und Ernährung das gesamte Potential des Gehirns ausschöpfen könnten.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Schwere Bettdecken gegen Schlaflosigkeit

Gewichtsdecken helfen dabei, ruhiger und besser zu schlafen.

Schützt eine Brille vor Corona?

Neue Daten weisen darauf hin, dass Brillenträger seltener an Covid-19 erkranken.

Heißes Bad beeinflusst Diabetes positiv

BMI, Blutzucker und Blutdruck lassen sich durch regelmäßiges Baden offenbar verbessern.

Wie Smartphones der Psyche helfen

Benutzerdaten von Smartphones erlauben Vorhersagen zum Verlauf psychischer Erkrankungen.

Reisekrankheit einfach abtrainieren

Das Lösen bestimmter Aufgaben soll Reiseübelkeit in Schach halten.

Kurze Massagen lindern Stress

Es reichen schon wenige Minuten, um die geistige und körperliche Entspannung zu steigern.

Dicke Beine können Vorteile haben

Fett an den Beinen könnte möglicherweise vor Bluthochdruck schützen.

Wie Arbeit Hunger unterdrücken kann

Wer konzentriert an etwas arbeitet, denkt dabei seltener an Essen oder Süßigkeiten.

Juckreiz: Besser streicheln als kratzen

Juckreiz lässt sich offenbar auch schonend lindern, wie Forscher herausgefunden haben.

Bienengift zerstört Krebszellen

Eine Substanz aus dem Gift der Honigbiene kann das Wachstum von Krebszellen unterdrücken.

Trotzen Viren bald Hitze und Chlor?

Forscher haben herausgefunden, dass sich Viren an ihre Umwelt anpassen.

Koffein-Nickerchen macht wach

Erst Kaffee, dann ein Power Nap: Die Reihenfolge ist entscheidend, zeigt eine neue Studie.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen