Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Vorstellungsgespräch: Kumpel gesucht

Aktuelles

Junger Bewerber und grauhaariger Chef reichen sich über den Schreibtisch hinweg lachend die Hände

Chefs stellen lieber den neuen besten Freund ein als denjenigen, der für den Job am besten geeignet wäre.
© Picture-Factory - Fotolia

Do. 29. November 2012

Vorstellungsgespräch: Kumpel gesucht

Qualifikation ist ja gut und schön. Doch wenn es darum geht eine Stelle neu zu besetzen, wählen Arbeitgeber oft nicht die Besten aus, sondern eher Menschen, die sie sich als Freunde oder sogar potenzielle Partner vorstellen könnten. Diesen Schluss legt eine Studie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift American Sociological Review nahe.

Anzeige

Dies bedeute nicht, dass Arbeitgeber unqualifizierte Mitarbeiter einstellen, betont die Studienautorin Lauren A. Rivera. In die engere Wahl kommen nur Bewerber, welche die grundlegenden Fähigkeiten mitbringen, um eine entsprechende Arbeit zufriedenstellend erledigen zu können. Doch weicht die Auswahl eines neuen Mitarbeiters offenbar in vielerlei Hinsicht von dem ab, wie man sich eine rationale Einstellungs-Entscheidung vorstellt.

Für über die Hälfte der Einstellenden seien kulturelle Übereinstimmungen ein entscheidendes Kriterium beim Vorstellungsgespräch, also ob Freizeitaktivitäten, Hintergrund und Selbst-Präsentation eines Bewerbers zum bestehenden Mitarbeiterstamm einer Firma zu passen scheinen. Darüber hinaus suchen Arbeitgeber bevorzugt Menschen aus, in deren Umgebung sie sich wohl fühlen, zu denen sie vielleicht eine Freundschaft aufbauen oder mit denen sie sich sogar eine Liaison vorstellen könnten, berichtet Rivera. In vielerlei Hinsicht ähnele die Art und Weise der Einstellung daher der Wahl von Freunden oder Liebespartnern. Denn bei der Frage, ob man mit jemandem zusammen sein oder sie/ihn heiraten möchte, spielen persönliche Aspekte wie ein ähnliches Bildungsniveau, gemeinsame Interessen, gegenseitige Sympathie oder der Funke, der überspringe, ebenfalls eine wichtige Rolle, so Rivera. Kriterien, die auch für die befragten Arbeitgeber wichtig waren.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Beeinflussen Allergien die Psyche?

Allergiker haben offenbar ein höheres Risiko für psychische Krankheiten.

Wie Bakterien die Leber schützen

Probiotika sind in der Lage, Gefahren für das lebenswichtige Entgiftungsorgan zu entschärfen.

Publikum hilft, die Leistung zu steigern

Durch Zuschauer erhöht sich der Anreiz, sich noch mehr anzustrengen.

Künstlicher Leberfleck warnt vor Krebs

Ein neues Implantat ist dazu in der Lage, die 4 häufigsten Krebsarten sehr früh zu erkennen.

Wer als Teenie kocht, isst später gesünder

Es zahlt sich aus, schon in jungen Jahren kochen zu lernen.

Bluthochdruck: Musik unterstützt Therapie

Musik zu hören, intensiviert die Wirkung von blutdrucksenkenden Medikamenten.

Studie zeigt: Lächeln wirkt cool

Keine Emotionen zu zeigen, wirkt dagegen eher unfreundlich und kühl.

Männer sind genauso eitel wie Frauen

Eine Umfrage zeigt: Jeder Zweite würde ohne Styling nie das Haus verlassen.

Frühaufsteher leben länger als Nachteulen

Ständig gegen die eigene innere Uhr zu leben, macht offenbar krank.

Live-Musik gleicht Hirnwellen an

Hört eine Gruppe von Menschen Live-Musik, synchronisieren sich ihre Hirnwellen.

Augenbrauen helfen, Gefühle zu deuten

Das könnte für das Überleben der Menschheit eine wichtige Rolle gespielt haben.

Schlaganfall durch gebrochenes Herz?

Das Broken-Heart-Syndrom erhöht das Risiko für einen Schlaganfall.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Signia geht im April auf Innovationstour

ABDAUnglaublich, was ein Hörgerät heute alles kann. Nicht mehr nur Medizinprodukt, sondern kleines Technikwunder. Erleben Sie die Innovationen rund um das Thema Hören im April live in Ihrer Stadt.

Lesen Sie hier mehr!

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Besser hören

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Besser hören nennt aponet.de die besten Tipps und viel Wissenswertes, wie sich Tinnitus und Hörschäden vermeiden lassen und wie man ein schlechtes Gehör ausgleichen kann.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen